Nachwuchs 18. Spieltag

„2. Schüler“ immer noch Tabellenführer
Bilanz des Wochenendes: 3 Siege, 1 Niederlage

Bezirksliga Nord

DJK Roland Rauxel I

Tus Jahn Soest

verlegt

Kreisliga

TV Brechten II

DJK Roland Rauxel II

6:8

Das Spiel der Mannschaft des Jahres (6.) gegen Soest (8.) ist auf Donnerstag, 22. März 18.00 Uhr verlegt worden.

Die Zweitvertretung (4.) siegte hart erkämpft beim Tabellen-5. TV Brechten mit 8:6. Das Ergebnis hätte aber durchaus höher ausfallen können.
Bester Roländer wieder einmal: Robin Gude. An vier Punkten war er beteiligt und blieb ungeschlagen. Auch Thomas Zobiegala zeigte sich wieder von seiner besseren Seite. Nach leichten Startschwierigkeiten, gewann er zwei Einzel. Beim Stand von 7:6 machte dann Kevin Kubitzky alles klar.
Im nächsten Spiel geht es zum Tabellen-Schlusslicht Sölde.
(Zobiegala 2:1, Kubitzky 1:2, Gude 3:0, Rösner 1:2, Kubitzky/Rösner 0:1, Zobiegala/Gude 1:0)

Schüler

Kreisliga

DJK Germania Kamen I

DJK Roland Rauxel I

8:1

1. Kreisklasse

DJK Roland Rauxel II

TuWa Bockum-Hövel I

8:3

2. Kreisklasse

DJK Roland Rauxel III

TTC Do.-Wickede I

8:4

Die Kreisliga-Lichter gehen damit für die erste Schülermannschaft (8.) langsam aus. In der neuen Saison geht es vermutlich in die erste Kreisklasse. Beim Tabellenführer Kamen reichte es für das Team um Patrick-Wittwer-Schmidt nur zu einem Ehrenpunkt, erzielt durch Florian Scholz.
In 5 (!) Wochen geht es weiter für die Jugendlichen, die dann Post Castrop zum Derby erwarten.
(Langer 0:2, Scholz 1:1, Horn 0:2, Frank 0:1, Scholz/Horn 0:1, Langer/Frank 0:1)

Souveräner 8:3-Erfolg für Aufstiegsaspiranten Roland Rauxel 2 (1.) gegen Bockum-Hövel (5.). Zwei Erfolge im Doppel legten den Grundstein für den Sieg. In der Folge zeigten sich besonders Yannis Chasanis (jetzt 15:1) und Almir Duratovic (drei Einzelsiege) von ihrer besten Seite und blieben unbesiegt. Emilio Kartas musste diesmal, gehandicapt durch die Nachwirkungen einer Mittelohrentzündung, etwas Federn lassen.
Übernächste Woche kommt es zu einem vorentscheidenden Spiel um den Aufstieg gegen den Tabellen-3. Scheidingen.
(Chasanis 2:0, Kartas 0:2, Duratovic 3:0, Nimser 1:1,  Chasanis/Kartas 1:0, Duratovic/Nimser 1:0)

Auf Rang 3 weilt das jüngste Rauxeler Team auch nach dem 8:4 gegen Wickede (7.). In einer knappen Partie zeigte sich erneut Karo Ali mit drei Einzelerfolgen bestens aufgelegt und konnte seine Bilanz auf 8:3 ausbauen. Alle anderen Rauxeler konnten sich einmal in die Siegerliste eintragen.
Am 24.3. geht es nach Lippborg (6.).
(Ali 3:0, Bockshecker 1:1, Wiesner 1:2, Drescher 1:1, Ali/Drescher1:0, Bockshecker/Wiesner 1:0)

Menü