DJK Roland Rauxel IV – TuS Rahm IV
===========================

Ausgangslage:

Die Gäste reisten mit 1:3 Punkte aus den ersten beiden Spielen zum Tabellenführer aus Rauxel, die bislang beide Spiele mit 9:2 gewinnen konnten.

Personal:

Rahm ohne ihre Nr. 1 Ries (bisher noch ohne jeglichen Einsatz) dafür wie in den ersten Begegnungen mit Mentczik.
Roland wollte aus dem vollen schöpfen, aber Reimund war zur Bildungsreise bei der Tischtennis-EM in Stuttgart und Wolfgang und der Teamchef schieden kurzfristig gesundheitsbedingt aus. Somit erhielten Christopher Paul aus der Fünften, sowie Neuzugang David Mees aus der 1. Jugend eine Bewährungsprobe.

Zum Spiel:

Nach 0:2 Sätzen Rückstand betrat der Teamchef die Halle um sein Team anzufeuern und dann lief es für Michael und Marcel als Spitzendoppel gegen Ruff/Schülke. Großer Kampf und tolle Ballwechsel, am Ende ein 3:2 Erfolg für die Roländer zur Führung. 1:0

Auch Hubert und Olli mussten gegen Seeger/Vedder über die volle Distanz gehen. Aber auch hier behielten die Roländer die Oberhand und siegten schließlich mit 3:2 2:0

Die beiden Youngster in Form von Christopher und David machten ihre Sache gegen Hagen/Mentczik ausgezeichnet. Es gab nichts zu bemängeln beim 11:4, 9:11, 11:8 und 11:5 Erfolg. Super !! 3:0

Im ersten Einzel musste Hubert gegen Altmeister Schülke sein ganzes Können abrufen, ehe der Roländer mit 3:2 siegte. 4:0

Führte Olli gegen Ruff im ersten bereits mit 9:3 brach er dann gänzlich ein, unterlag mit 9:11, 6:11 und 13:15 in seinem ersten Spiel nach überstandener Leistenbruch-OP 4:1

Marcel kämpfte aufopferungsvoll gegen Seeger. Aber der mit Ruff beste Rahmer am heutigen Tag konnte sich in fünf Sätzen gegen den jungen Roländer durchsetzen. 4:2

Nicht den Hauch einer Chance ließ Michael seinem Gegner Vedder bei dem 3:0 Erfolg. Stark. 5:2

Sehr schönes Tischtennis zeigte “Paule” beim 3:1 Erfolg über Mentczik. Da gab es nichts auszusetzen…. 6:2

Auch David Mees konnte bei seinem ersten Auftritt in einem Herrenteam bei der DJK Roland Rauxel gegen Hagen überzeugen. Ein starker 12:10, 11:9 und 11:7 Sieg deuteten seine Wichtigkeit für die 1. Jugend und für die Zukunft in den höherklassigen Herrenteams aus Rauxel an. Sehr gut. 7:2

Hubert ließen die Kräfte etwas im Stich bei seinem zweiten Einzel gegen Ruff. Hier konnte der ehemalige Huckarder einen 3:2 Erfolg feiern. 7:3

Hin und her ging es in Ollis zweitem Einzel gegen Schülke. 8:11, 11:5, 8:11, 11:5 – Entscheidungssatz. Hier zeigte Olli, dass er durch die Zwangspause nichts verlernt hat. 11:6 im entscheidenden Satz. 8:3

Nur im ersten Satz konnte Maikel gegen Seeger Paroli bieten. Danach spielte der Dortmunder wie entfesselt auf und konnte den Roländer mit 3:1 besiegen. 8:4

Kurzen Prozess machte Marcel mit Vedder, der mit dem Spiel des Roländers sichtlich Probleme hatte. 11:2, 11:5 und 11:9 sicherten den dritten Erfolg im dritten Spiel für die Roländer. 9:4

Fazit:

Dritter Sieg im dritten Spiel – ein guter Saisonstart. Drei Doppel gewonnen, das machte heute mit Sicherheit eine Menge aus, wenn die 5-Satz-Spiele anders ausgehen, läuft das ganze mit Sicherheit auch anders…
Nichts desto Trotz freuen wir uns über den Erfolg. Für Rahm war dies nun ein Fehlstart in die Serie mit 1:5 Punkten.

Ausblick:

Evtl. spielt man bereits am Freitag gegen Kirchlinde, die nun doch noch ein Team für eine Vorverlegung zusammen bekommen haben. Die Gastgeber am kommenden Spieltag gerieten gegen Borussia (dem neuen Spitzenreiter) mit 0:9 unter die Räder.

Das muss mal wieder reichen….

in diesem Sinne, bis die Tage

DER TEAMCHEF

Menü