4. Spieltag

 
Dritte und vierte Mannschaft wollen zweiten Sieg in Folge, „Fünfte“ mit Doppel-Spieltag (Freitag und Samstag), „Sechste“ zum Spitzenreiter.

4. Spieltag

 

 

08. / 09. Oktober 2011

So 10:00

DJK Roland Rauxel I

TTC Holzwickede II

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel II

Tischtennis-Team Bochum II

So 10:00

TuS Eving-Lindenhorst II

DJK Roland Rauxel III

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel IV

TTC Holzwickede III

Sa 18:00

Post / Telekom SV Dortmund I

DJK Roland Rauxel V

Sa 18:30

BV Borussia Dortmund VI

DJK Roland Rauxel VI

So 10:00

SV Widukind Hohensyburg III

DJK Roland Rauxel VII

 

 

Landesliga

1. Mannschaft:
Wegweisender Spieltag für die erste Herren (9.): Bei einer Niederlage findet sich das Sextett um Marc Heydemann im Abstiegskampf wieder, gewinnt man zu Hause, darf sich mit ausgeglichenem Punktekonto Richtung Tabellenmittelfeld orientiert werden.
Der routinierte Gast aus Holzwickede (3.) steht nach einem Sieg und zwei Unentschieden auf  dem dritten Rang und überzeugte bisher besonders in den Doppeln, wo er in elf Begegnungen neunmal als Gewinner den Tisch verließ. Halten die Roländer hier zum Auftakt erfolgreich dagegen, könnten sie in den Einzeln Oberwasser bekommen.
Nachdem sich zu Saisonbeginn vor allem Thorsten Wasielak und Wald in bester Spiellaune präsentierten, zeigte zuletzt auch die Formkurve von Christian Bojak und Torben Krumme – der direkt aus den Flitterwochen zum Spiel einfliegt – deutlich aufwärts.
Aufstellung: Pauly, Bojak, Heydemann, T. Wasielak, Krumme, Wald.

Bezirksliga

2. Mannschaft:
Erneut einen Gegner aus den höheren Gefilden erwartet die zweite Mannschaft (8.) am Samstag mit dem TTT Bochum (4.). Nach einem Saisonsieg und Platz acht sind die Europastädter ohne ihre verletzte etatmäßige Nummer eins Christian Chroscinski weiterhin im Soll und warten auf die direkten Konkurrenten, die ab der zweiten Oktoberhälfte folgen.
Gegen die Bochumer wird auch viel von deren Aufstellung abhängen: Elf Akteure stehen alleine auf dem Mannschaftsmeldeformular und trotzdem musste bisher schon auf Ersatz zurückgegriffen werden.
Aufstellung: Erhardt, Perbandt, Piorkowski, Gude, Graz, ?.

Kreisliga

3. Mannschaft:
Gleich mehrere Ausfälle muss die dritte Herren (8.) kompensieren. Neben dem nach wie vor verletzten Marco Beer, sind am Sonntag auch Lars Friedrichs, Andreas Friebe und Edelreservist Dirk Wiegmann verhindert. Dafür kann man noch einmal auf Guido Schwark bauen, ehe er sich in der „Zweiten“ festspielt sowie auf gute, ebenfalls in der Kreisliga aktive Ersatzleute.
So kann man auch beim punktgleichen TuS Eving-Lindenhorst (6.) bestehen.
Aufstellung: Schwark, Kemler, M. Bergins, J. Wasielak, Kriegel, Rieke.

4. Mannschaft:
Roland Rauxel IV (7.) hat am Samstagabend die Möglichkeit, sich weiter von unten abzusetzen. Doch „Schlusslicht“ Holzwickede (12.) ist alles andere als ungefährlich. Eigentlich als Aufstiegskandidat gestartet, kamen von der ersten Sieben erst zwei Spieler tatsächlich zum Einsatz. Bleibt es dabei und treten Thorsten Kriegel und Co. komplett an, darf man optimistisch sein.
Aufstellung: Kriegel, Rinke, Mees, Kartas, Rieke, C. Paul.

1. Kreisklasse

5. Mannschaft:
Zunächst muss die fünfte Mannschaft (5.) im Nachholspiel am Freitag bei Eintracht Dortmund (3.) antreten und geht von einem knappen Duell aus.
Einen Tag später reist sie dann zum PTSV Dortmund (8.), ebenfalls kein leichter Gegner.
Nach diesem Wochenende wird man wissen, wo das Team nach dem Aufstieg anzusiedeln ist.
Aufstellung: Schulze, Sawadda, Neste, Babski, W. Bergins, Ali (?).

2. Kreisklasse

6. Mannschaft:
Auf ihren vermeintlich stärksten Kontrahenten trifft die sechste Herren (3.) am Samstag mit Ligaprimus Borussia Dortmund (1.). Der BvB hat den letztjährigen Verbandsliga-Spieler Brust in seinen Reihen und dürfte nur schwer zu bezwingen sein.
Aufstellung: Kubitzky, Schulte, Duratovic, Harr, Nimser, Crapanzano, Bonk, Schwittek.

3. Kreisklasse

7. Mannschaft:
In Hohensyburg (7.) kommt es zu einer Auseinandersetzung auf Augenhöhe für das siebte Team (4.). Mit Matthias Friebe ist man noch ungeschlagen und guter Hoffnung, diese Serie auch beim Gastspiel in Dortmund fortzusetzen.
Aufstellung: M. Friebe, Lewandowski, Ali, Schieron, Bockshecker, T. Wiegmann, Denk, H.-G. Paul.

Menü