Spielbericht vom 21. Spieltag

1. Herrenmannschaft   Landesliga Gruppe 5

Samstag 09.04.2106  Beginn: 18:30 Uhr   Ende: 21:45 Uhr

TTC Herne Vöde III – DJK Roland Rauxel   8:8

Aufstellung: Wasielak, Chroscinski, Gude, Heydemann, Kartas, Reiß,

Tolles spannendes Spiel, begeisternde Zuschauer und ein stark erkämpftes Unentschieden. Dieses Resümee muss die Mannschaft mit in die nächste Partie nehmen um die geringe rechnerische Chance zu wahren, den Relegationsplatz zu erreichen. Zum Spiel selber muss man mit den Zuschauern anfangen. Zeitweise waren mehr als 25 Zuschauer aus Roland in die restlos überfüllten Halle nach Vöde gekommen um unsere erste Mannschaft zu unterstützen.

“Dafür ein ganz großes Dankeschön von der Mannschaft”

Das Spiel fing recht bescheidend an, die Doppel Wasielak/Kartas und Gude Heydemann gingen recht klar verloren. Es war eine gewisse Nervosität zu erkennen, wobei viele einfache Bälle verloren gingen.  Chroscinski/Reiß konnten ihr Doppel im 4. Satz zu 7 gewinnen, sodass es 1:2 stand.

In der ersten Einzelrunde konnte der Mannschaftskapitän Thorsten Wasielak sein erstes Einzel im 4.Satz sehr spannend zu 8 gewinnen, wobei ihm sein Gegner alles abverlangt hatte. Christian Chroscinski fand nicht wirklich ins Spiel und musste nach vier Sätzen seinem Gegener gratulieren. Marc Heydemann gewann in spannenden 4 Sätzen. Robin Gude und Raphael Reiß konnten nichts Zählbares in der ersten Einzelrunde dazu beitragen und verloren ihre Einzel. Emilio Kartas zeigte heute ein hervorragende Leistung und bezwang seinen Gegner in einem spannenden 5 Satz-Spiel zu 7. Zwischenstand 4:5

Nun musste was passieren um die Chance auf einen Sieg zu waren. Leider hatte der Mannschaftskapitän  seinem Gegner nicht viel entgegen zu setzen und verlor sein Spiel im vierten Satz zu 7. Christian Chroscinski haderte noch über seine erstes Einzel, bevor er eindrucksvoll seinen Gegner im zweitem Einzel im vierten Satz zu 7 bezwang. Robin Gude, heute mit einem schlechteren Tag, hatte gegen Koglin keine Chance. Nun stand es 5:7, bevor Marc Heydemann, Raphale Reiß und Emilio Karts ihre Spiele klar gewannen. Plötzlich stand es 8:7 für die Roländer und die Halle stand Kopf.

Das Abschlussdoppel Gude/Heydemann sollte es richten, was aber leider nicht gelang. Gegen Krainski/Schmidt hatten man keine Chance und verlor klar in 3 Sätzen.

Unentschieden 8:8, nun gut. Im nächsten Spiel gegen den ASV Wuppertal will die Mannschaft wieder alles geben um das Unmögliche möglich zu machen.

Einzelergebnisse:

Chroscinski/Reiß 1:0, Wasielak/Kartas 0:1, Gude/Heydemann 0:2

Wasielak 1:1, Chroscinski 1:1, Gude 0:2, Kartas 2:0, Reiß 1:1, Heydemann 2:0

 

2. Herrenmannschaft   Bezirksklasse Gruppe 2

Sonntag 10.04.2016   Beginn: 10:00 Uhr  Ende: 13:30 Uhr

DJK Roland Rauxel II – PTSV SDortmund   6:9

Aufstellung: Kubitzky, Busemann A., Ali,  Kriegel, Busemann J., Schulze

Gegen den Tabellen Ersten aus Dortmund hatte sich die Mannschaft um Karo Ali nicht wirklich Hoffnung gemacht. Im Hinspiel war das Ergebnis 9:5 für den PTSV. Immer noch ohne Friebe und Kemmler dafür mit Busemann J. und Schulze.

Der gesamte Spielverlauf war ein wenig kurios. Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Roländer, wobei nur das Doppel Busemann J./Schulze ihren Gegner gratulieren mussten. In einem Doppel verletzte sich der Spieler von PTSV Gesinghaus so stark, dass er nicht weiterspielen konnte. Durch diesen Umstand bekamen die Roländer 2 Einzel geschenkt und auch noch das Abschlussdoppel, wozu es aber leider nicht kam. Nur Aaron Busemann und sein Bruder Joshua Busemann konnten noch was Zählbares erkämpfen.Alle anderen Spiele gingen mehr oder weniger spannend verloren.

“Wir sind wirklich enttäuscht, dass wir nicht mehr gerissen haben. Ein Sieg war ganz locker drin. Man hat zwar gesehen warum PTSV Tabellenführer/Meister ist, dennoch eine schwache Leitung von uns. Das darf uns eigentlich nicht passieren. Gut, dass es bei uns um nichts mehr geht. Trotzdem diese Niederlage schmerzt.” resümierte der Mannschaftskapitän.

Einzelergebnisse:

Busemann A./Ali 1:0, Kubitzky/Kriegel 1:0, Busemann J./Schulze 0:1

Kubitzky 0:2, Busemann A. 1:1, Ali 1:1, Kriegel 1:1, Busemann J. 1:1, Schulze 0:2

 

3. Herrenmannschaft    1. Kreisklasse Gruppe 1

Samstag 09.04.2016  Beginn: 18:30 Uhr  Ende: 21:30 Uhr

DJK Roland Rauxel III – SV Widukind Hohensyburg II    9:6

Aufstellung: Graz, Bergins, Busemann J., Schulze, Babski, Wasielak J.,

Irgendwie will der Teamchef noch nix vom Aufstieg wissen, auch wenn es schon verflixt mit dem Teufel zugehen müsste, wenn da jetzt noch etwas schief geht. Nach wie vor Platz Eins. Die Gäste aus Hohensyburg benötigen hingegen noch jeden Punkt, um nicht noch in den Abstiegstrudel zu geraten.
Das Hinspiel endete hauchzart mit 8:8, harter Kampf.

ܜberhaupt kein Mittel fanden Joschi und Reimund gegen Möllmann/Niemarkt. Die brachten einfach alles zurück, was die beiden Roländer servierten. 0:3 haben die beiden auch noch nicht so oft erlebt.
Bei Bernd und Michael lief zunächst alles nach Maߟ. Schnell führte man gegen Ghane/Haag mit 2:0. Aber irgendwie ging der 3. Satz mit 12:14 verloren, dann nahm es seinen Lauf… 2:3 hieߟ es schlieߟlich.
Damit natürlich schon ein bisserl Druck auf dem Teamchef und Jürgen gegen Kruse/Neumann. Und schnell lagen die beiden mit 1:2 zurück, aber auch Jürgen und ich spielen doch zu gerne fünf Sätze… So ganz genau wissen wir es auch nicht, aber es reichte dann doch noch zum ersten Punkt für die Gastgeber an diesem Abend.

Sehr eng und sehr spannend ging es beim Spiel zwischen Bernd und Haag zu. Nach 6:11, 11:9 und 12:10 hatte Bernd bereits im Vierten bei 10:6 vier Matchbälle – konnte aber keinen nutzen und unterlag mit 11:13. Fünfter Durchgang. Auch hier führte Bernd am Ende bereits 9:7 und in der Verlängerung immer mal wieder Matchbälle – den gefühlt 29. Matchball verwandelte Bernd dann aber endgültig gegen Haag zum 14:12
Ebenfalls sehr spannend und lang war das Spiel zwischen Michael und Ghane. Beide schenkten sich nichts, so dass nach 11:4, 7:11, 6:11, 11:9 erneut der Entscheidungssatz herhalten. Hier jedoch das bessere Ende für Ghane, der sich immer besser reinkämpfte.
Joschi konnte nach gewohnt starkem Spiel und einem 3:1 gegen Kruse erneut ausgleichen.
Reimund war hingegen beim 0:3 gegen Möllmann chancenlos.
Der Teamchef hatte gegen Neumann heute wenig Probleme und Sorgen.
Jürgen benötigte einen Satz gegen Niemarkt um ins Spiel zu kommen. Nach 6:11 siegte er mit 11:4 und 11:5 relativ deutlich. Leider konnte er diese Leistung nicht kompensieren und verlor letztlich mit 2:3.

So eng die ersten beiden Einzel im oberen Paarkreuz waren, so eindeutiger wurde es in der zweiten Runde. Beide gewnnen recht klar in drei Sätzen.
Joschi erhöhte mit Bravour gegen Möllmann mit 3:1.
Man muss es schon neidlos anerkennen. Reimund spielte im Vergleich zum ersten Einzel deutlich verbessert. Aber Kruse hatte heute immer die besseren Antworten parat. Starke Vorstellung des Linkshänders.
Im zweiten Einzel gegen Niemarkt musste der Teamchef erstmal einem 0:7 hinterherlaufen. Das war wohl nix. Im zweiten Durchgang erst sehr spät die Wende für den Rauxeler. Dann lief es aber zum 3:1.
Jürgen durfte das Spiel heute gegen Neumann mit einem ungefährdeten 3:0 Erfolg beenden.
Fazit:

Ein hartes Stück Arbeit. Ich sagte es schon bei der Verabschiedung – die Gäste hatten es heute (Gottseidank) nicht geschafft, eine Führung auszubauen. Sicherlich kämpferisch verdient, aber ganz sicher nicht leicht und locker dieser Sieg heute.
Ist das der Aufstieg? Irgendwie sprachen da heute alle von… Ok, drei Punkte vor dem Zweiten – der wiederum noch gegen den Dritten spielt (wo wir vier Punkte Vorsprung haben). Ja, demnach ist dies der Aufstieg, sofern die ersten beiden direkt aufsteigen. Hier machte Reimund noch einige anzügliche Bemerkungen in der hopfengetrübten Nachbetrachtung. Aber nein, die Dreiecke vor Platz eins und zwei sind und bleiben schwarz gefüllt.
Nun wollen wir noch Meister werden – hierzu bedarf es noch einen Punkt.

Die DJK Roland Rauxel III ist somit wieder nach einem Jahr Abstinenz (durch die Abmeldung im letzten Jahr) in der Kreisliga vertreten.

Einzelergebnisse:

Graz/Bergins J. 0:1, Busemann J./Schulze 0:1, Babski/Wasielak J. 1:0

Graz 2:0, Bergins 1:1,  Busemann J. 2:0, Schulze 0:2, Babski 2:0, Wasielak J. 1:1,

4. Herrenmannschaft 2. Kreisklasse

Meisterschaft beendet!

 

5. Herrenmannschaft   3. Kreisklasse

Samstag  09.04.2016 Beginn: 18:30:00 Uhr  Ende: 20:45 Uhr

PTSV Dortmund VI – DJK Roland Rauxel V  4:9

Aufstellung: Zasada, Krügel, Leuchtmann, Wiegmann, Denk, Zimmermann

Rolands Fünfte durfte am Samstag gegen den 6. platzierten ran, und erkämpfte sich ein 8:8 dennoch recht hart. Trotz des hohen Sieges in der Hinrunde mussten sich die Roländer das Unentschieden im Abschlussdoppel noch hart erarbeiten.
Der Doppel-Einstieg gelang schon nicht so vorteilhaft, lediglich das Doppel Zasada/Krügel konnten einen Punkt einfahren.
In den Einzeln ging es auch drunter und drüber. In der ersten Runde erzielten Zasada, Wiegmann und Denk die ersten Einzelsiege. Horst Krügel kämpfte sich nach einem 0:2 Satzrückstand noch in den 5. Satz unterlag dann aber im entscheidenden Satz.
Die Zweite Runde lief es nicht anders.
Zasada, Wiegmann und Denk bewahrten die Mannschaft weiter im Rennen. Frank Denk gewann sein Einzel, nachdem er 0:2 zurückgelegen hat noch klar im 5. Satz. Moritz Zimmermann kämpfte sich auch nach 0:2 zurück musste sich im 5. Satz in der Verlängerung aber unglücklich geschlagen geben.
Das Abschlussdoppel Zasada/Krügel sicherte der Mannschaft letztendlich noch das Unentschieden.
Es verlief nicht so gut wie im Hinspiel, wir haben gegen aber gegen eine starke Somborner Mannschaft, die nicht zu Unrecht auf dem 6. Platz steht, gut gegengehalten, auch wenn wir uns natürlich über einen Sieg mehr gefreut hätten. Rolands 5. steht aber fest auf dem 4. Tabellenplatz, einem Relegationsplatz und kann sich von daher das Unentschieden leisten. 

Einzelergebnisse:

Zasada/Krügel 2:0, Wiegmann/Denk C. 0:1, Leuchtmann/Zimmermann 0:1

Zasada 2:0, Krügel 0:2, Leuchtmann 0:2, Wiegmann 2:0, Denk 2:0, Zimmermann 0:2

Menü