Spielergebnisse 1. Spieltag  03.09.2016 + 04.09.2016

Bezirksliga West

DJK Roland Rauxel – RW Stiepel 8:8


Roland I: Gude (2:0), A.Busemann (2:0), Reiß (2:0), Kartas (0:2), Chroscinski (0:2), Ali (0:2)

               Reiß/Chroscinski (0:2), Gude/Kartas (1:0), A.Busemann/Ali (1:0)

„Da war mehr drin“, so muss man die Mannschaftsleistung des ersten Heimspiels beschreiben.Nach einem sehr spannenden Auftaktspiel fuhr die 1. Mannschaft den ersten Punkt ein. RW Stiepel kam nach einer schnellen 5:1 Führung nochmal auf ein 5:4 heran. Nachdem das starke obere Paarkreuz ungeschlagen einen Sieg mit einem Stand von 8:4 näher rücken ließ, schwächelten die Mannschaft in den entscheidenden Spielen und machte zumindest ein Remis und den ersten Punkt der Saison möglich. Unterschiedlicher hätten die Bilanzen nicht sein können, Brett 1-3 spielen jeweils 2:0 und Brett 4-6 spielen 0:2.

Bezirksklasse Gruppe 2          

 

DJK Saxiona Dortmund – DJK Roland Rauxel II 6:9

Roland II: Kubitzky (0:2), Duratovic (1:1), Kriegel (1:1), J.Busemann (2:0), Graz (2:0), Schwark (2:0)

               Kubitzky/Kriegel (0:1), Duratovic/J.Busemann (0:1), Graz/Schwark (1:0)           

Die zweite Mannschaft fuhr nach Saxiona Dortmund ohne die beiden Landesligaspieler Wasielak und Heydemann.In den Doppeln kamen nur Graz/Schwark zu einem Sieg. Diese waren es auch mit J.Busemann zusammen, die an diesem Abend eine makellose Bilanz von 2:0 Einzelsiegen aufweisen konnten. Alles in allem ein guter Auftakt zur Saison.

1. Kreisliga Gruppe 1

 

TUS Eving Lindenhorst – DJK Roland Rauxel III 9:1

 

Roland III: Bergins (1:1), Friebe (1:0), Kulik (1:0), Nimser (1:0), Schulz (1:0), Zasada (1:0)

                 Bergins/Friebe (1:0), Kulik/Schulz (1:0), Nimser/Zasada (1:0)

„Damit hat wohl keiner gerechnet“, so der Neumannschaftkapitän Reimund Schulz. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung wurde Eving Lindenhorst zwar klar besiegt, aber bei einem Satzverhältnis von 17:27 erkennt man, wie spannend es war. Den Auftakt machten die Doppel, die mit sehr spannenden Ballwechseln im 5. Satz alle gewonnen wurden. Alle sechs 5 Satz Spiele gingen im letzten Satz ganz klar für die Roländer aus, was den Sieg an diesem Abend ausmachte. Einzig Michael Bergins hatte gegen Oliver Fidos nicht wirklich eine Chance und brachte dem Gegner den Ehrenpunkt.

2. Kreisklasse Gruppe 1

 

TuS Eving-Lindenhorst II – DJK Roland Rauxel IV 3:9

 

Roland IV: Babski (2:0), Harwig (1:1), Lichtenhof (2:0), Lewandowski (1:0), Schwittek (1:0), Harr (0:1)

                 Babski/Lichtenhof (0:1), Lewandowski/Schwittek (1:0), Harwig/Harr (1:0)

Auch die vierte Mannschaft musste nach Eving Lindenhorst reisen, wo sie auch hier durch eine geschlossene Mannschaftleistung zu einem 9:3 Sieg kamen. Im Doppel hatten nur Babsky/Lichtenhof das Nachsehen, die beiden anderen Doppel wurden gewonnen. Pechvogel Michael Harwig hatte im ersten Einzel zwar mit einem Kantenball zum 11:9 im 5. Satz sein Spiel verloren und Andreas Harr musste seinem Gegner auch gratulieren, allen anderen Einzel konnten aber gewonnen werden.

3. Kreisklasse Gruppe 1

 

DJK Westfalia Kirchlinde II – DJK Roland Rauxel V

 

Gegner hat zurückgezogen!!

______________________________________________________________________________________

Jugend

 

NRWLiga 2

 

MTV Rheinwacht Dinslaken – DJK Roland Rauxel 7:7

 

Roland I: A.Busemann (1:2), J.Busemann (2:1), Dickes (2:1), Zasada (1:2

               A.Busemann/J.Busemann (0:1), Dickes/Zasada (1:0)

Zum Auftaktspiel, somit auch dem ersten Spiel der DJK Jugend in der NRW-Liga überhaupt, musste die Mannschaft sofort gegen einen Ligafavoriten MTV Rheinwacht Dinslaken spielen. Doch ganz zur Freude der DJK Jugend war die Mannschaft ersatzgeschwächt und beide Teams waren damit ungefähr auf gleichem Niveau. Es begann mit dem Doppel und einer guten Leistung von Dickes/Zasada, welche einen 3:1 Sieg vorlegten. Jedoch konnte das Doppel der beiden Busemann Brüder eine solche Leistung nicht präsentieren und die Gegner glichen zum 1:1 aus. Es folgte eine überzeugende Leistung von Joshua Busemann und Robin Dickes, die beide jeweils zwei Einzel gewinnen konnten. A.Busemann konnte sein Potential an diesem Tage nicht abrufen und brachte es auf einen Einzelsieg.

„Am Ende gibt es mit einem gerechten Unentschieden also kein Sieger und dies geht auch in Ordnung“, so der Pressesprecher Mathias Zasada und weiter „Somit ein zufriedenstellender Saisonauftakt in der NRW-Liga“

Menü