Alle Nachwuchs-Teams siegen

In der Jungen Kreisliga beweist die erste Roländer Jugend weiter ihre Ausnahmestellung. Beim 8:1-Erfolg über den stark eingeschätzten Aufsteiger aus Wichlinghofen musste nur Stefan Weber seinem Kontrahenten den Ehrenpunkt gestatten. Rinke, Rieke und Schulte im Einzel, sowie beide Doppel blieben klare Angelegenheiten für die Heimischen. Insgesamt ließen die Gastgeber nur fünf Satzgewinne ihrer Gegner zu.

Überraschend knapp mit 8:6 bezwang die zweite Jugend in der 1.Kreisklasse die Mannschaft von Heeren-Werve. Zum Matchwinner avancierte Thies Fritzenkötter, der alle drei Einzel und das Doppel an der Seite von Christopher Paul gewann. Letzterer steuerte außerdem noch zwei Punkte bei.

In der 2.Kreisklasse kam die zweite Schüler in Bestbesetzung zu einem ungefährdeten 8:2-Sieg gegen Borussia Dortmund. Im Gegensatz zu Marco Götz, Henning Knapp und Marco Schillo, die sich allesamt schadlos hielten, erwischte Patrick Franke keinen guten Tag und musste den Gästen die beiden einzigen Zähler überlassen.

Erste/dritte Schüler spielfrei.

Menü