Roland I besteht Generalprobe

Eine Woche vor dem entscheidenden Spiel gegen Aufstiegkonkurrent Wellinghofen landete die erste Jugend einen sicheren 8:1-Erfolg über den DJK Ewaldi Aplerbeck in der Jungen Kreisliga. Im Vergleich zum 8:3 aus dem Hinspiel steigerten sich die Roländer sogar noch und untermauerten mit diesem klaren Sieg ihr Vorhaben, den Sprung in die Bezirksklasse schaffen zu wollen. Oliver Rinke und Hendrik Schulte setzten sich in ihren Einzeln problemlos durch, während Fabian Rieke gegen Brett 1 der Dortmunder zwar in den fünften Durchgang musste, aber am Ende noch die Nase vorn hatte. Wie in der Vorwoche überließ Stefan Weber den Gegnern den einzigen Zähler.

 

Im vermeindlichen Spitzenspiel gegen Verfolger Post Dortmund lieferte die zweite Jugend in der 1.Kreisklasse eine Demonstration ihrer Überlegenheit ab. Mit 8:0 schickte man die Gäste – die ohne ihre Nummer 1 antraten – wieder nach Hause und übernahm die alleinige Tabellenführung.

 

7:7-Unentschieden trennten sich die Schüler-Teams von Roland I und Post III im Derby in der 1.Kreisklasse. Bester Akteur des Tages war wieder einmal Yannick Wittwer-Schmidt, der sich in seinen drei Einzeln keine Blöße gab. Nach einem 4:7-Rückstand war die Mannschaft aus Rauxel schließlich sicher eher mit dem Punkt zufrieden.

 

Einen 8:0-Kantersieg erreichte die zweite Schüler beim TTC Holzwickede in der 1.Kreisklasse. Auch Ersatzmann Mario Wand fügte sich optimal ins Team ein und ließ gemeinsam mit seinen Mitspielern nie einem Zweifel an ihrem Erfolg.

 

Unglücklich mit 6:8 unterlag dritte Schüler in der 2.Kreisklasse gegen Post Dortmund V. In den Einzeln ebenbürtig, fehlte der jungen Truppe ein Punkt aus den Doppeln

Menü