Pressebericht Nachwuchs Rückrunde 4. Spieltag

Jugend

Kreisliga

DJK Roland Rauxel I

TuS Wellinghofen I

8:0

1. Kreisklasse

TV Mengede I

DJK Roland Rauxel II

6:8

Jubel beim Roland-Nachwuchs

Dank einer souveränen Mannschaftsleistung schlug die erste Jugendmannschaft der DJK Roland Rauxel, Tabellenführer der Jungen-Kreisliga, im Spitzenspiel am Montagabend um 18.00 Uhr in der Turnhalle Europaschule den Tabellenzweiten TuS Wellinghofen I verdient mit 8:0.

Im Hinspiel taten sich die Roländer noch wesentlich schwerer. Das Spiel endete aus Rauxeler Sicht „nur“ 7:7-Unentschieden. Waren sie dort jedoch ohne Hendrik Schulte ersatzgeschwächt, so trat das Team um Kapitän Oliver Rinke dieses Mal komplett an.

Mit dem heutigen Sieg wurde der letzte wirklich „harte Brocken aus dem Weg geräumt“. Jetzt warten auf die Rauxeler nur noch Gegner aus den unteren Tabellenregionen, die in der Hinrunde alle deutlich geschlagen wurden.  

Die vier Jugendlichen Oliver Rinke, Fabian Rieke, Stefan Weber und Hendrik Schulte sind sich daher ihres Aufstiegs in die Jungen-Bezirksklasse sehr sicher.

In der ersten Kreisklasse schlug die zweite Jugendmannschaft den TV Mengede I mit 8:6 und hat damit einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg in die Kreisliga getan. Mit 8:0- Punkten führen die Rauxeler die Tabelle an. Beim Tabellensiebten aus Mengede überzeugte vor allem das obere Paarkreuz mit Christopher Paul und Lucas Sannemann, die zusammen fünf Punkte beisteuerten. Thies Fritzenkötter (2 Siege) und Christopher Radhoff (1 Sieg) rundeten die Mannschaftsleistung ab und sorgten für einen knappen, aber letztlich verdienten Sieg.

Schüler

1. Kreisklasse

DJK Germania Kamen I

DJK Roland Rauxel I

8:6

1. Kreisklasse

TTC SW Unna II

DJK Roland Rauxel II

3:8

2. Kreisklasse

Borussia Dortmund II

DJK Roland Rauxel III

8:1

Die erste Schülermannschaft der DJK Roland Rauxel (5.) musste sich völlig überraschend der bisher sieglosen Mannschaft aus Kamen mit 6:8 geschlagen geben. Marcel Götz aus der zweiten Mannschaft war auf Roländer Seite mit vier Punkten der überragende Akteur. Zunächst gewann er an der Seite von Julien Rösner sein Doppel und triumphierte dann auch in allen drei Einzeln.

Besser machte es die zweite Mannschaft der Roländer (4.) in der ersten Kreisklasse. Gegen den Tabellenletzten aus Unna kam die Mannschaft um Patrik Franke zu einen ungefährdeten 8:3-Erfolg. Erneut stärkster Spieler der Roländer war der ungeschlagene Henning Knapp mit drei Punkten. Geburtstagskind Oliver Schillo erwischte leider keinen guten Tag und musste nach seinen beiden Einzeln jeweils seinem Gegner gratulieren.

Chancenlos war die neue dritte Welle (8.). Beim Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund II (7.) mussten die Rauxeler Lehrgeld bezahlen. Den Ehrenpunkt für die Truppe um Romas Rutz erzeilte Mario Wand. Durch die Niederlage müssen sich die Neulinge wohl mit den unteren Tabellenrängen anfreunden. 

 

 

 

 

Menü