Bericht von den 57. offenen Hückeswagener Stadtmeisterschaften (Herren C Klasse, offen bis Herren-Bezirksklasse, 40 Teilnehmer)

Christian Chroscinski erkämpft den 2. Platz / Fabian Rieke gewinnt erstes Spiel auf Herren Bezirksebene.

Wie schon am letzten Wochenende bei den 1. Lüner TT-Open waren auch an diesem Wochenende Fabian Rieke (15) und Christian Chroscinski (32) vom DJK Roland Rauxel unterwegs um an einem Tischtennisturnier (offen für Spieler des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV)) teilzunehmen. Diesmal ging es nach Hückeswagen. Hückeswagen ist ein kleines Nest zwischen Wuppertal und Leverkusen, in der Nähe der A1 gelegen.

Ziel war ein deutlich besseres Abschneiden als bei den Lüner TT-Open (beide erreichten die Hauptrunde nicht und schieden im Doppel sofort aus) zu erreichen.

In den Gruppenspielen (5er Gruppen) verlor Fabian Rieke sein erstes Spiel gegen den Spieler Richter (später 4tel-Finalgegner von Chistian) vom EGV Hattingen knapp mit 2:3 Sätzen. Auch in den nächsten Partien behielten seine Gegner die Oberhand. Erst im letzten Gruppenspiel konnte er ohne Druck aufspielen und so gegen einen Gegner aus der Herren Bezirksklasse klar mit 3:0 gewinnen. Für den erst 15jährigen Fabian eine beachtliche Leistung. Trotzdem war für ihn nach den Gruppenspielen Endstation, da nur die beiden Ersten die Hauptrunde erreichten.

Bei Christian lief es, von einigen Startschwierigkeiten abgesehen, von Beginn an sehr gut. Er konnte alle Gruppenspiele gewinnen, so dass er als Gruppen-Erster die Hauptrunde erreichte.

In der Hauptrunde (8tel-Finale) spielte Christian zunächst gegen einen Spieler vom TB Hückeswagen um in der nächsten Runde (4tel-Finale) auf den Spieler Richter vom EGV Hattingen zu treffen. In einem 5-Satz Krimi konnte „Chrosci“ sich schließlich durchsetzen und stand im Halbfinale. Hier wartete schon der unbequeme Materialspieler Spieler Statetzni (RH Dr. Neubauer Scalpel – Noppen- ) vom Bezirksliga Aufsteiger Post SV Langdreer. Nach 1:2 Satzrückstand und 4:7 im vierten Satz konnte Christian, mit einem Kraftakt, das Blatt noch einmal wenden und ebenfalls in 5 Sätzen gewinnen.

Im Finale traf „Chrosci“ schließlich auf Björn Felbor vom SC Germania Reusrath. Gegen diesen hatte er in den Gruppenspielen noch mit 3:1 gewonnen. Doch im Finale war zu merken, dass der Sieg gegen Statetzni doch zuviel Kraft gekostet hatte. Nach 0:2 Satzrückstand, schien er zwar noch einmal zurückzukommen und konnte auf 1:2 verkürzen. Er konnte im 4. Satz 2 Matchbälle seines Gegners abwehren, vermochte aber 5 eigene Satzbälle nicht zu verwerten. Schließlich unterlag er, nach einem vergebenen Vorhand Schmetterball, unglücklich mit 1:3 Sätzen.

Im Doppel konnten Fabian und Christian dieses Mal die erste Runde überstehen und waren auch im 2. Doppel nicht chancenlos, aber doch in 3 Sätzen glatt unterlegen.

Chrosci´s nächste Station sind die verbandsoffenen Stadtmeisterschaften von Lippstadt (Samstag 21. Mai, 15:30 Uhr, Herren-Bezirksklasse). !!! Noch Mitstreiter gesucht !!!

Fabian ist zu den DJK Meisterschaften (Münster) eingeladen worden. Hier tritt er mit Oliver Rinke und Hendrik Schulte (ebenfalls 1. Jugend der DJK Roland Rauxel) an.

Menü