11.Spieltag

 

 

10./11.12.2005

Sa 18:30

TV Gerthe I

DJK Roland Rauxel I

So 10:00

DJK Roland Rauxel II

TTC Westfalia Wattenscheid I


Landesliga:

1. Mannschaft:

Am letzten Spieltag 2005 geht es für die Roländer in der Landesliga noch einmal um alles, wenn es zur Auseinandersetzung zwischen dem „Schlusslicht“ TV Gerthe (12.) und der Krumme-Sechs (10.) kommt. Nur mit einem Sieg würden die Heimischen ihren Nichtabstiegsplatz verteidigen. Verliert man das Duell um den Klassenerhalt, müssten Marc Heydemann und Co. mit einer denkbar schlechten Ausgangssituation und einer hohen Hypothek in das neue Jahr starten. Möglicherweise stellt das am Donnerstag ausgetragene Doppel-Turnier genau die richtige Vorbereitung dar, um am Samstagabend gut aus den Startlöchern zu kommen. Abgesehen vom Gerther Spitzenspieler André Galka weisen alle Akteure des Gastgebers negative Einzelbilanzen auf und sollten daher eigentlich zu „knacken“ sein. Bei den Rauxelern erwartet man auf jeden Fall einen engen Spielverlauf, so wie bei den beiden Roländer Siegen (9:5 bzw. 9:4) in der vergangenen Saison. Während in Bochum der Haussegen offensichtlich nach der misslungenen ersten Serie schief hängt, versprechen sich die Europastädter gerade in diesem Punkt einen vielleicht entscheidenden Vorteil, schließlich zeichnete sich der Aufsteiger von 2004 bisher auch in Krisenzeiten durch seine mannschaftliche Geschlossenheit aus.


Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Beschlossen wird die Hinrunde am Sonntagmorgen von der „Zweiten“ (4.) in der Sporthalle an der Bahnhofstraße (Heimrechttausch!). Nachdem sich die Reserve gegen die Teams mit Titelchancen mehr als gut aus der Affäre gezogen hatte, gab es zuletzt mit Niederlagen gegen Falkenhorst Herne und den Stadtrivalen Post SV Castrop ausgerechnet gegen Abstiegskandidaten Rückschläge im Rennen um die Meisterschaft. Aus diesem Grund sind Führungsspieler Thorsten Kriegel und seine Mannen auch vor ihren Gästen vom TTC Westfalia Wattenscheid (9.) gewarnt, die derzeit punktgleich mit den Obercastropern auf Platz 9 rangieren. Mit einem Erfolg am Ende will man dem Spitzentrio auf den Fersen bleiben.


Kreisliga:

3. Mannschaft:

— Winterpause —

4. Mannschaft:

— Winterpause —


2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

— Winterpause —


Mit freundlichen Sportgrüßen
Christoph Pauly

Menü