Nachwuchs 19. Spieltag

 

Jugend

 

Bezirksklasse Gr. 3

CVJM Hamm I

DJK Roland Rauxel I

4:8

Kreisliga

DJK Roland Rauxel II

TTC SW Unna II

2:8

2. Kreisklasse West

TTC Huckarde I

DJK Roland Rauxel III

3:8

 

Trotz zweier Ersatzspieler hat die erste Jugend-Vertretung (2.) die „Pflichtaufgabe“ beim Tabellenletzten Hamm gelöst und das Spiel mit 8:4 gewonnen.

Bereits nach den Doppeln führten die Rauxeler mit 2:0. Kapitän Oliver Rinke und Stadtmeister Christopher Paul konnten ebenso wie der starke Ersatzspieler Christopher Radhoff (2. Jugend) zwei Einzelsiege verbuchen. Eine starke Leistung zeigte auch Schüler Thomas Zobiegala, der mit zwölf Jahren seinen ersten Einsatz in der Jungen-Bezirksklasse erhielt. Er unterlag zwar in beiden Einzeln knapp, siegte aber im Doppel mit Oliver Rinke.

Durch den Erfolg bleiben die Roländer im Rennen um Platz 2 mit Lokalrivale Post Castrop (3.). Nächste Woche empfangen die Rauxeler den Tabellenfünften TV Geseke und dann kommt es zum entscheidenden Saisonfinale gegen Spitzenreiter DJK SR Cappel.

 

In einer hochklassigen Partie gab sich die zweite Welle (5.) am Ende dem Tabellenführer aus Unna mit 2:8 geschlagen.

Auch hier musste der Ausfall zweier Stammkräfte kompensiert werden. Julien Rösner (3. Jugend) und Max Zobiegala (Schüler) sprangen ein. Die Rauxeler Punkte erzielten „Noppenkönig“ Marcel Götz und das Doppel Lucas Sannemann / Julien Rösner.

Marcel Götz und Lucas Sannemann blieben noch bis zum Abend in der Halle, um aktiv das
5. Herrenteam zu unterstützen. Das gelang ihnen mit fünf Punkten auch sehr erfolgreich.

 

8:3-Auswärtserfolg für die dritte Jugendmannschaft (6.) beim Tabellennachbarn TTC Huckarde (7.). Endlich einmal in Bestbesetzung angetreten, zeigten die Jugendlichen ihr wahres Leistungsvermögen. Hilarius Riese, Yannick Wittwer-Schmidt und Julien Rösner blieben ungeschlagen.

 

Schüler

 

1. Kreisklasse West

PTSV Dortmund IV

DJK Roland Rauxel I

8:5

2. Kreisklasse West

DJK Roland Rauxel II

PTSV Dortmund V

5:8

 

5:8 unterlag DJK Roland Rauxel I (5.) mit drei Ersatzspielern dem ungeschlagenen Spitzenreiter PTSV Dortmund IV. Ersatzspieler Simon Frank (2. Schüler) schaffte genau wie Kapitän Henning Knapp (trotz Krankheit) zwei Einzelerfolge, Philipp Langer steuerte den fünften Zähler bei.

 

Gleicher Gegner (PTSV Dortmund), gleiches Ergebnis (5:8). Nur zu dritt angetreten verlor das jüngste Roländer Team (6.) gegen die Fünftvertretung der Dortmunder (3.). Hervorzuheben ist die Leistung von Florian Scholz mit drei Einzel- und einem Doppelerfolg. Philipp Horn siegte einmal.



Menü