Über 40 Jahre Tischtennis


 Im Jünglingsverein Rauxel mit den Sportarten Fußball, Leichtathletik und Handball, später auch mit einer Theater Abteilung, fanden viele Castrop- Rauxeler eine sportliche und gesellige Bindung, die sogar über die unfreiwillige und erzwungene Unterbrechung durch den Zweiten Weltkrieg erhalten blieb. Mit dem Niedergang der verschiedenen Abteilungen bei der DJK Roland Rauxel.

Was ist bei uns bisher geschehen?

Alle Mannschaften

von 1959 bis heute

Vereinsmeister aller Jahre

Herren

 

Damen

 

Jugend

 

Schüler

 

Mädchen

Ende der 50er Jahre begann der Aufschwung der jungen Sportart Tischtennis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schlugen die jungen Sportler immer kräftiger auf und eilten von Aufstieg zu Aufstieg. Mit tollen Topspins haben unsere Sportler schon eine Menge Matchbälle für sich entschieden.
Viele Mitglieder haben sich in der abgelaufenen Zeit mit Wort und Tat engagiert, um die sportlichen und geselligen Aktivitäten im Verein zu tragen. Dafür möchte ich ganz besonderen Dank aussprechen.
Aber auch den vielen Freunden und Gönnern des Vereins aus Kommune, Wirtschaft und Gesellschaft sei gedankt, dass sie den Veinen oft mit finanziellen Zuwendungen unterstützt haben.
Ehrfurchtsvoll gedenken möchte ich unseren verstorbenen Mitgliedern, die meist bis zu Ihrem Tod dem Verein die Treue hielten.
Last but not least ein recht herzliches Dankeschön all denen, die sich in den vergangenen Jahren durch jegliche Art der Unterstützung des Tischtennissportes in unserem Verein verdient gemacht haben und damit dazu beigetrugen, dass das Vereinsleben aufgebaut und bis heute so gut erhalten werden konnte.
Wenn alle auch weiterhin an der Entwicklung der Ziele der DJK Roland Rauxel mit so viel Engagement weiterarbeiten, wie sie es in der Gegenwart vorleben, so ist dieses Jubiläum (40 Jahre Tischtennis Abteilung seit 1959) ein Meilenstein, auf den mit Jubel zurückgeblickt und gleichzeitig mit Selbstbewusstsein in das nächste Jahrtausend vorausgeschaut werden darf.
Dazu wünsche ich allen Mitgliedern und Freunden für die Zukunft Freude und Glück.

Bericht von Hubert Schäfer in der Jubiläumsbroschüre 1999
Wichtige Stationen der Vereinsgeschichte

 

Menü