Verstärkung für die Landesliga

Nachdem bereits Matthias Böhm von seinem einjährigen Gastspiel beim Verbandsligisten Bochum-Werne zu den Roländern zurückkehrte und das Erfolgssextett, das 2004 den Aufstieg aus der Bezirks- in die Landesliga feiern konnte, wieder komplett machte, unterschrieb am Donnerstag (4. Mai) Stefan Weiß bei den Europastädtern. Der 25jährige Rechtshänder ging in der letzten Saison noch im unteren Paarkreuz für den Abstiegskonkurrenten TV Gerthe auf Punktejagd. Dort wies er mit 10:5 eine deutlich positive Bilanz auf und überzeugte auch in der „Mitte“ mit 2:1-Siegen. Darüber hinaus gilt er als guter Doppelspieler. Mit Weiß haben die Rauxeler ihren Wunschkandidaten verpflichtet. Schon im letzten Jahr ließ sich der Bankkaufmann mit Wohnsitz in Bochum-Stiepel öfters beim Training an der Bahnhofstraße blicken und man konnte sichergehen, dass er auch menschlich ein Gewinn für den Verein sein wird. Christian Chroscinski – erst im letzten Jahr aus der Bezirksklassenmannschaft ins erste Glied aufgerückt – signalisierte frühzeitig, dass er in der kommenden Spielzeit wieder in die zweite Reihe zurücktritt und mit Marc Langbein im oberen Paarkreuz des zweiten Teams um die Aufstiegsplätze mitspielen will.
Aufgrund seines großen beruflichen Programms und der Tatsache, dass er mehr Zeit mit seinem einjährigen Sohn verbringen möchte, wird Christian Bojak in der kommenden Saison definitiv nicht mehr jedes Match bestreiten. Da auch Matthias Böhms gesundheitliche Entwicklung unklar ist, wird man sich mit einer endgültigen Festlegung auf eine Aufstellung noch einige Zeit zurückhalten. Neuzugang Weiß soll aber wahrscheinlich gemeinsam mit Thorsten Wasielak ein starkes hinteres Paarkreuz in der „Ersten“ bilden.
Als nun offizielles Mitglied der DJK Roland Rauxel wird er seine Qualitäten vermutlich schon bei den Stadtmeisterschaften im Juni unter Beweis stellen.

Menü