Nach dem letzten großen Ereignis der Tischtennissaison, den Stadtmeisterschaften, ist nun klar, dass die erste Jugendmannschaft der DJK Roland Rauxel in die Bezirksliga aufsteigt und zwar nur ein Jahr nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse. Damit stellen die Rauxeler die beste Mannschaft in ganz Castrop-Rauxel und Dortmund.

Die Roländer setzten sich in allen Aufstiegsspielen durch, zuletzt – vor zwei Wochen – in Lüdinghausen gegen den DSC Wanne-Eickel I.

Ein dramatisches Spiel, das sich lange ausgeglichen gestaltete, konnten sie schließlich mit 8:4 gewinnen. Eine überragende Leistung zeigte der neue Herren-C-Stadtmeister Oliver Rinke, der mit drei Einzelsiegen glänzte. Christopher Paul und Marcel Götz gewannen ihr Doppel und jeweils zwei Einzel. Dank des verdienten Erfolges sicherten sich die Rauxeler Rang 1 der Anwärterliste für einen Bezirksligaplatz.

Mittlerweile hat der Staffelleiter bekannt gegeben, dass der Aufstieg perfekt ist und das Team in der nächsten Saison in der Bezirksliga aufschlagen darf, in der zweithöchsten deutschen Spielklasse für Nachwuchsmannschaften. Das ist ein wahrhaft historischer Erfolg, denn damit gelingt es einer Castrop-Rauxeler Mannschaft zum ersten Mal in den letzten 15 Jahren derart hochklassig zu spielen.

Wie die Mannschaft in der nächsten Saison aufgestellt wird, ist aber derzeit noch unklar, zumal Kapitän Oliver Rinke altersbedingt in den Herren-Bereich wechselt.

Ergebnisse:

            Einzel:            Oliver Rinke               3:0

                                   Hendrik Schulte          0:2

                                   Christopher Paul         2:1

                                   Marcel Götz                2:0

            Doppel:           Rinke / Schulte          0:1

                                   Paul / Götz                1:0

 

 

 

 

Menü