1. Spieltag

Die neue Spielzeit 2006/2007 fängt endlich an. Verhältnismäßig spät, erst im September, schwingen die heimischen Zelluloid-Artisten zum ersten Mal den Tischtennisschläger. Während die Landesligisten von Roland Rauxel als Aushängeschild wiederum den Klassenerhalt ansteuern, möchte die „Zweite“ eine gute Rolle im oberen Tabellendrittel der Bezirksklasse spielen. Eine konkrete Prognose für die Teams auf Kreisebene muss man wohl noch etwas vertagen. Dafür herrscht zu große Ungewissheit über eigene und gegnerische Stärke.

1. Spieltag

 

 

02./03.09.2006

Sa 18:00

Tischtennis-Team Bochum I

DJK Roland Rauxel I

Sa 18:00

TV Gerthe II

DJK Roland Rauxel II

So 10:00

DJK Roland Rauxel III

TTC Holzwickede IV

So 10:00

TuS Dortmund-Wellinghofen II

DJK Roland Rauxel IV

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel V

DJK TuS Körne II

So 10:00

DJK Roland Rauxel VI

TuS Wichlinghofen II

Landesliga:

1. Mannschaft:

Gleich zu Beginn der dritten Landesligasaison nach dem Aufstieg 2004 muss die erste Mannschaft hellwach sein. Das gastgebende TT-Team Bochum stellt einen vermeintlichen Abstiegskandidaten dar und soll in der kommenden Saison erneut hinter der Truppe um den frischgebackenen Vereinsmeister Marc Heydemann landen. Da sich die Europastädter mit Matthias Böhm und Stefan Weiß verstärkt haben und der Vorjahreszehnte wahrscheinlich etwas ersatzgeschwächt an den Start geht, sind die Gäste leicht favorisiert. Außerdem präsentierte sich das komplette Sextett bei den letztwöchigen Klubmeisterschaften ausnahmslos in guter Verfassung und bereit für den Startschuss zur neuen Spielzeit.
Dass man an einem schlechten Tag auch gegen die Bochumer verlieren kann, zeigte sich, als die Roländer beim Gastspiel vor einem Jahr unterlagen. Die Heimischen sind also gewarnt und haben sozusagen noch eine Rechnung mit dem TT-Team offen.
In dieser Saison würde Platz 10 aufgrund der verschärften Regelung zum Gang in die Bezirksliga führen…

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Zum Auftakt hat es die Reserve, die sich eine vordere Platzierung auf die Fahne geschrieben hat, mit einem vermeintlich schwachen Kontrahenten zu tun. Der gesamte Klub TV Gerthe musste in der Sommerpause personell arg Federn lassen. So kommt es, dass quasi alle Akteure des Ortsnachbarn aufrückten und an ungewohnt hohen Positionen erst noch ihre Tauglichkeit beweisen müssen. Bei den Rauxelern – durch Christian Chroscinski im Vergleich zum Vorjahr noch verstärkt – muss zwar arbeitsbedingt auf Andreas Friebe verzichtet werden, doch dieses Duell fällt in jedem Fall in die Kategorie Pflichtaufgabe. Als Ersatzmann springt Michael Sawadda ein, der bei den Vereinsmeisterschaften einen guten Eindruck hinterließ.

Kreisliga:

3. Mannschaft:

Aus dem Vollen schöpfen, kann das dritte Team. Die Kreisliga-Mannschaft besticht in ihrer neuen Besetzung besonders durch die Ausgeglichenheit im Kader und ihre Erfahrung. In dieser Spielzeit will man trotz der großen Anzahl an Abstiegsplätzen konstantere Vorstellungen liefern und sich so vom Tabellenkeller fernhalten. Die erste Bewährungsprobe lautet TTC Holzwickede. Ein nicht zu unterschätzender Gegner, nach dem man weiß, wo die „Reise“ in dieser Saison hingehen wird.

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

Sofort in der ersten Partie fällt der verhinderte Altmeister und Kopf der Mannschaft Hubert Schäfer aus. Dafür rutscht Christoph Babski ins Team, das mit drei Youngsters bestückt ist und auf dessen Leistungsvermögen man gespannt sein darf. Vermutlich kommt der hoch gehandelte Tabellendritte aus dem Vorjahr Wellinghofen noch etwas zu früh für die heimische Mischung aus Routine und jugendlichem Elan.

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Mit einer machbaren Aufgabe sieht sich die „Fünfte“ konfrontiert. Teamchef Babskis Équipe gehört zum Favoritenkreis, Körne zu den Vereinen, die unten zu erwarten sind. Diesen Anspruch gilt es für die Roländer direkt unter Beweis zu stellen.

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Die erste Sechs steht auch der neu gebildeten sechsten Mannschaft im Unterhaus des Kreises zur Verfügung. Der Matchausgang ist völlig offen, schließlich sind sich beide Teams völlig unbekannt.

Menü