Den ersten doppelten Punktgewinn seit dem Aufstieg in die Bezirksliga konnte die 1. Jugendmannschaft des DJK Roland Rauxel verbuchen. Gegen die bisher verlustpunktfreien Spieler der DJK Cappeln 2 trumpften Christopher Radhoff, Thies Fritzenkötter, Hilarius Riese und Marcel Goetz groß auf.

Zum Spiel. Marcel und Christopher konnten ihr Doppel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden. Thies und Hilarius befinden sich immer noch in der "Findungsphase" und verloren klar in 3 Sätzen.

Im oberen Paarkreuz behielten dann jeweils die beiden "Einser" die Oberhand. Marcel gewann mit 3:1 Sätzen während Christopher klar in 3 Sätzen verlor.

So ging es im unteren Paarkreuz weiter. Thies siegte in 3:1 Sätzen. Hilarius musste sich seinem Gegner in 3 Sätzen geschlagen geben.

Im oberen Paarkreuz zeigten dann Christopher und Marcel großes Tischtennis. Beide konnten sich in jeweils 5 hart umkämpften Sätzen gegen ihren direkten Gegner im Paarkreuz durchsetzen.

Roland führte erstmals in dieser Partie mit 5:3.

Den Vorsprung wollten auch Thies und Hilarius ausbauen. Während Thies jedoch mit 3:0 Sätzen glatt gewann hatte Hilli in 4 engen Sätzen das Nachsehen.

Im Duell von Thies mit der Nummer 1 des Cappelner Spieler blieb Thies in 3 Sätzen unterlegen.

Wesentlich schwerer als zunächst erwartet tat sich Marcel im Duell der Noppenkönige. Doch nach 1:2 Satzrückstand wendete er das Blatt noch zu seinen Gunsten und konnte im fünften Satz mit 12:10 knapp die Oberhand behalten. Christopher Radhoff blieb es beim Spielstand von 8:5 vorbehalten in drei glatten Sätzen den Siegpunkt zu holen.  So langsam scheint sich die erste Jugend, die im Vorfeld einige Abgänge zu beklagen hatte, zu finden.

2. Jugend

Ohne Chance war die 2. Jugend beim Duell mit Germania Kamen 1. Zwar schaffte Thomas Zobiegala die Überraschung als der den wesentlich höher gewetteten Spitzenspieler der Kamener schlug. Aber ausser einem weiteren Punkt des sich stark verbessert zeigenden Julien Rösner war für die 2. Jugend an diesem Tag nichts zu holen.

1. Schüler

Im Duell mit dem Sus Scheidingen behielt die 1. Schüler in der 1. Kreisklasse klar und deutlich mit einer geschlossenen Mannschaftleistung die Oberhand. Robin Gude, Philipp Langer, Florian Scholz und Philipp Horn feierten dabei schon ihren zweiten Sieg und sind weiterhin ungeschlagen.

2. Schüler

Einen klaren 8:0 Kantersieg gab es für die 2. Schüler in Wichlinghofen. Somit orientieren sich die Roländer "Greenhorns" langsam aber sicher in das obere Tabellendrittel. Man darf gespannt sein zu welchen Leistungen Yannis Chasanis und Co. noch fähig sein werden.

Menü