Auch gegen Harpen langte es für die Rauxeler Reserve nicht für einen Punktgewinn. Lichtblick: Das untere Paarkreuz blieb ohne Niederlage und Andreas Friebe gewann sein erstes Einzel.

Doppel: Werner und Chrosci spielten wieder unglücklich und verloren in 5 Sätzen. Marcie und der Totto machten es ebenfalls nicht besser und gratulierten ihren Gegnern ebenfalls nach fünf Sätzen. Wieder brotlose Kunst. Besser machten es da Andreas und Micha die ihr Doppel in 4 Sätzen gewinnen konnten.

In den Einzeln legte das obere Paarkreuz, wie schon gegen Falkenhorst, einen Fehlstart hin. Marcie verlor in 4, Chrosci in 3 Sätzen. Desolat auch die mittleren Bretter, Kriegel und Erhardt. Totto brachte ein 8:2 Führung im 5. Satz nicht nach Hause und auch Werner verlor in 5 Sätzen. Besser lief es zum ersten mal in dieser Saison an den unteren Brettern. Micha und Andreas setzten sich relativ klar gegen ihre Gegner durch.

Marcie wollte den Aufwind nutzen, doch verlor ebenfalls im fünften Satz in der Verlängerung gegen Pryk. Chrosci konnte hingegen mal wieder einen Sieg verbuchen und gewann gegen Angstgegner Düdder.

Das mittlere Paarkreuz erwischte einen rabenschwarzen Tag. Werner und Totto verloren abermals und besiegelten die 5. Roländer Niederlage in Folge.

Das muss für heute reichen

Chrosci

Menü