An diesem Wochenende hatte die 2 Jugend spielfrei.

Jugend 1: Mal wieder in Bestbesetzung gelang dem Rauxeler Aushängeschild gleich etwas besonderes. Mit einer geschlossen guten Mannschaftsleistung fuhren die Marcel Goetz, Christopher Radhoff, Thies Fritzenkötter und Hilarius Riese gegen den DSC Wanne Eickel einen 8:0 Kantersieg ein. Mit einem nun ausgeglichenen Punktekonto haben sich die Rauxeler im Mittelfeld der Bezirksliga festgesetzt. Ein großer Erfolg dieser Mannschaft, die dies trotz vieler Ersatzstellungen in den ersten Spielen der Saison erreicht hat. Sollten die Rauxeler in den nächsten Spielen in Bestbesetzung antreten, sollte das Thema Abstieg erledigt sein.

Schüler 1: Im Spiel gegen den VFL Mark fuhr die erste Schüler einen 8:3 Sieg ein. Robin Gude und Philipp Horn gewannen ihr Doppel während Patrick Wittwer und Simon Frank sich ihren Gegnern geschlagen geben mussten. Robin Gude und Philipp Horn blieben danach im oberen Paarkreuz ungeschlagen (jeweils 2:0) und legten den Grundstein zum Sieg. Patrick Wittwer (1:1) und Simon Frank (2:1) machten mit ihren Erfolgen im unteren Paarkreuz den Sieg perfekt.

Am Montag steht das Lokalderby gegen die Postler Schüler an. Hier wollen die Roländer die Postler Tabellenführer nach Kräften ärgern. Mit einem Sieg würde man die Postler gar vom Thron stürzen.

Schon am Donnerstag hatte die 2. Schüler im Spiel gegen PTSV Dortmund IV mit 8:4 gewonnen. Spitzenbrett Yannis Chasanis, der in Doppel und Einzel ungeschlagen blieb, führte seine Mannschaft zu einem deutlichen 8:4 Erfolg. Mit diesem Sieg weisen die Roländer Minis zu denen an diesem Spieltag auch Sebastian Nimser, Almir Duratovic u. Emilio Kartas zählten, wieder ein positives Punktekonto auf.

Menü