Nachwuchs 12. Spieltag

 

Die Mannschaft des Jahres gewinnt einen Punkt im Krimi in Soest; jetzt ist Winterpause

Beide Schüler-Teams aufgestiegen

 

Jugend

 

Bezirksliga Nord

TuS Jahn Soest I

DJK Roland Rauxel I

7:7

Kreisliga

DJK Roland Rauxel II

 

Winterpause

 

Ein Punktgewinn zum Jahresausklang. Beim Auswärtsspiel in Soest (8.) schaffte die Mannschaft des Jahres 2006 (6.) ein 7:7-Unentscheiden.

Zwei Doppelerfolge gleich zu Beginn waren der Grundstein. In der Folge entwickelte sich ein Krimi zwischen den Teams. Nach fast 2,5 Stunden Spielzeit verwandelte schließlich Christopher Radhoff den entscheidenden Matchball zum Punktgewinn für die Roländer. Dabei wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, denn Hilarius Riese hatte zweimal äußerst knapp im fünften Satz das Nachsehen. Wieder einmal bester Mann war „Noppenkönig“ Marcel Goetz. Gleich alle drei Einzel konnte er gewinnen und damit seine Bilanz auf beeindruckende 19:4- Siege ausbauen. Das bedeutet Rang 2 der Spieler-Rangliste in der Bezirksliga. Kapitän Thies Fritzenkötter konnte einmal gewinnen.

Damit ist ein äußerst erfolgreiches Tischtennis-Jahr für die Mannschaft des Jahres zu Ende gegangen. Im Mai gelang der Aufstieg in die zweithöchste deutsche Jugendklasse, die Bezirksliga. Mit einer fast vollständig neuen Mannschaft ­– mit Marcel Goetz blieb nur ein Aufsteiger übrig – gelang eine gute Hinserie. Das Team schließt auf Rang 6 ab, vier Punkte vor den Abstiegsrängen entfernt. Besonders beim Sieg gegen Cappel (4.) am 23.September zeigte das Team sein Potenzial.

Am 13. Januar geht es gleich mit dem Lokalderby bei Post Castrop wieder los.

 

Das zweite Jugend-Team um Thomas Zobiegala ist schon in den Weihnachtsferien. Es tritt im neuen Jahr den Gang in die 1. Kreisklasse an.

 

Schüler

 

Winterpause auch bei den Schüler-Teams, die beide aufgestiegen sind!

Die erste Schülermannschaft schlägt im Januar in der Kreisliga auf.

Die zweite Welle steigt in die 1. Kreisklasse auf.

Menü