Letzter Höhepunkt vor Sommerpause

Am Samstag gehen die Vereinsmeisterschaften der DJK Roland Rauxel über die Bühne. Obwohl aus verschiedensten Gründen einige Aktive den Weg nicht in die Sporthalle an der Bahnhofstraße finden werden, sollte die Teilnehmerzahl an die 30er Grenze heranreichen. Prominenteste Ausfälle sind Christian Bojak und Torben Krumme (jeweils privat verhindert) aus der ersten Mannschaft sowie Marc Langbein (Urlaub) aus dem oberen Paarkreuz der „Zweiten“.
Neben Titelverteidiger Marc Heydemann, der vor seiner persönlichen angestrebten Pause einen seiner letzten Auftritte abliefert, werden besonders der Nummer eins der Roländer in der Rückrunde Matthias Böhm sowie dem dreifachen Stadtmeister Christoph Pauly die größten Chancen eingeräumt. Zum erweiterten Favoritenkreis gehören auch Stefan Weiß, Thorsten Wasielak und Christian Chroscinski. Gespannt sein darf man darauf, wie sich der hochgelobte Neuzugang Thorsten Wald und die ambitionierten Jugendlichen um Fabian Rieke und Marcel Goetz schlagen werden.
Gespielt wird im Doppel-K.O.-System, so dass die zweite Niederlage zum Ausscheiden führt. Fünf unterschiedliche Sieger mit Heydemann, Pauly, Bojak, Chroscinski und T. Wasielak in den letzten fünf Jahren zeigen, dass ein spannender Kampf um die Vereinskrone bevorsteht, da sich alle Akteure mit ihren Stärken und Schwächen gut kennen.
Im Doppel wollen Pauly/Heydemann ihren Triumph aus dem Vorjahr wiederholen. Zu den aussichtsreichsten Herausforderern gehören Böhm/T. Wasielak, Chroscinski/F. Rieke und M. Bergins/Wald.

Für Essen und Getränke ist gesorgt, bis 14 Uhr sollten alle Meldungen eingegangen sein, damit man pünktlich um halb drei beginnen kann.

Menü