4. Spieltag

Aufgrund der Herbstferien verteilen sich die Spiele diesmal auf einen größeren Zeitraum: Während die zweite Mannschaft schon am Montag im Einsatz war, ist die „Dritte“ erst nächste Woche Freitag dran.

4. Spieltag

 

 

01. – 12.10.2007

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel I

DJK BW Annen II

Mo 19:00

DJK Roland Rauxel II

TTC Westfalia Wattenscheid I

Fr 19:30

DJK Viktoria Heessen I

DJK Roland Rauxel III

Do 19:00

DJK Roland Rauxel IV

Post und Telekom SV Dortmund I

So 10:00

TuS Eving-Lindenhorst III

DJK Roland Rauxel V

Sa 17:30

DJK TuS Körne II

DJK Roland Rauxel VI

Landesliga:

1. Mannschaft:

Vor einer Art Schlüsselspiel stehen die Roländer (7.), wenn sie am Samstag auf den Tabellennachbarn aus Annen (8.) treffen. Bisher nahm die Saison den ungefähr erwarteten Verlauf: Gegen Abstiegskandidat SSV Hagen gewann man klar, gegen die hoch eingeschätzten Teams aus Wetter und vom TSV Hagen zog man knapp den Kürzeren. Nun beginnen die Duelle auf Augenhöhe.
Die Gäste offenbarten zuletzt Schwächen im oberen Paarkreuz. Bei den Rauxelern riefen vor allem Stefan Weiß und Thorsten Wasielak noch nicht ihr volles Potential ab. In den letzten Trainingseinheiten unter der Woche werden die Heimischen aber bestimmt die nötige Sicherheit finden.
Mit einem Sieg könnte das Punktekonto ausgeglichen und dem Abstiegssumpf erst einmal entkommen werden.
Aufstellung: Pauly, Bojak, Weiß, Krumme, T. Wasielak, Chroscinski. 

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Schon am Montag trennte sich die zweite Herren (5.) unentschieden 8:8 vom TTC Westfalia Wattenscheid (2.). Dabei konnte weder ein Eingangs-, noch das Abschlussdoppel erfolgreich bestritten werden. In den Einzeln erreichten gegen stark ersatzgeschwächte Bochumer alle Roländer Zählbares. Ungeschlagen blieben Marc Langbein und Fabian Rieke sowie Gäste-Spitzenbrett Andreas Merder.

Kreisliga:

3. Mannschaft:

Bei Viktoria Heessen (7.) will die Drittvertretung (5.) ihren Siegeszug nach oben antreten und sich ins vordere Tabellendrittel schieben.
Da die Gastgeber an diesem Wochenende aufgrund der Schulferien über keine Halle verfügen, genehmigte der Staffelleiter ausnahmsweise eine Nachverlegung auf den 12.10.07.
Aufstellung: Crapanzano, Kriegel, J. Wasielak, Schwark, Kemler, Sawadda.

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

Nach dem Duell mit dem zweiten „schweren Brocken“ in Folge, wird sich zeigen, ob sich die vierte Mannschaft (5.) im vorderen Tabellenbereich festsetzen kann. Gegner PTSV Dortmund (3.) ist Kreisligaabsteiger und punktgleich mit den Europastädtern. Marcel Goetz und Thorsten Nimser fehlen wohl urlaubsbedingt, dafür könnte ein Talent aus der ersten Jugend seinen Einstand in der 1. Kreisklasse geben.
Die Partie findet bereits am Donnerstag statt.
Aufstellung: Schäfer, Schulze, W. Bergins, O. Rinke, Babski, Gude (?).

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Eine hohe Auswärtshürde hat die „Fünfte“ (5.) beim TuS Eving-Lindenhorst (4.) am Sonntagmorgen vor sich. Um nicht ins Niemandsland des Tabellenmittelfelds zu fallen, müsste man so einen Konkurrenten einmal in die Schranken weisen.
Horst Schieron fällt weiterhin mit Verletzung aus, dürfte durch Michael Hertog jedoch gleichwertig ersetzt werden.
Aufstellung: Stegt, Harr, Send, C. Paul, M. Friebe, Hertog.

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Doppel-Bilanz 1:8: Da muss sich etwas ändern, damit das sechste Team (9.) den ersten Saisonsieg einfahren kann. Auch die Unzuverlässigkeit in den eigenen Reihen will „Spieler des Monats“ Lars Schwittek abstellen. Gastgeber Körne (5.) steht im Mittelfeld.
Voraussichtliche Aufstellung: Radhoff, Schwittek, Weber, T. Wiegmann, H.-G. Paul, Denk.

Menü