Nachwuchs 5. Spieltag
Erste Schülermannschaft setzt sich im Mittelfeld fest, Abstiegskampf in der Jugend

Jungen

Bezirksliga Nord

SV Germania Stirpe I

DJK Roland Rauxel I

8:5

1. Kreisklasse

DJK Roland Rauxel II

VFJ Lippborg I

3:8


Zwei Leute in guter Form genügten leider nicht für den ersten Saisonsieg in der Bezirksliga bei Germania Stirpe (4.). Beim Rauxeler Nachwuchs-Aushängeschild (9.) boten Robin Gude (zwei Siege) und der erneut überragende Thomas Zobiegala (drei Siege) eine tolle Vorstellung. Sie zeichneten sich für alle Rauxeler Punkte verantwortlich. Yannis Chasanis und Kevin Kubitzky gingen leider leer aus. Im nächsten Spiel erwarten die Roländer den Aufstiegskandidaten Borussia Dortmund (2.). Auf Punkte für den Klassenerhalt kann man in zwei Wochen beim Tabellennachbarn in Unna hoffen.

Nach einem grandiosen Start für die zweite Jugendmannschaft (8.) gegen das Team aus Lippborg (4.) folgte schnell die Ernüchterung. Gleich zu Beginn gelangen den Rauxelern zwei Doppelerfolge und der klare Einzelsieg von Spitzenbrett Hilarius Riese, danach war Schluss. 3:8 hieß es am Ende. Mit der Niederlage verbleiben die Europastädter mit einem Punktekonto von 0:10 auf einem Abstiegsrang.

Schüler

Kreisliga

DJK Roland Rauxel I

TTF Bönen II

8:4

Kreisliga

TTV Asseln I

DJK Roland Rauxel II

8:0, kampflos


Mit dem zweiten Erfolg in Serie festigte die erste Schüler-Welle (5.) ihren Mittelfeldplatz. Ein stark aufspielenden Emilio Kartas an Brett 1 sorgte für die Entscheidung gegen Bönen (8.), drei Einzelsiege und der Erfolg im Doppel mit Yannick Bockshecker ließen ihn zum Matchwinner werden. Die Mannschaft hat mittlerweile ein positives Punktekonto vorzuweisen und kann die kommenden Aufgaben auf dem Weg zum Klassenerhalt gelassener angehen lassen.

Die zweite Schülermannschaft (10.) musste das Spiel in Asseln aufgrund von Personalmangel leider verloren geben.

Menü