8. Spieltag


Schonprogramm am Wochenende: Die „Erste“ hatte ihre Partie bereits zwei Wochen vorgezogen, die „Fünfte“ hat spielfrei. Bleiben noch Roland II, III und IV, die sich gegen Abstiegskandidaten behaupten wollen sowie Rauxel VI, das eine dünne Personaldecke plagt.

8. Spieltag

 

 

09./10./11.11.2007

So 10:00

DJK Roland Rauxel II

Tischtennis-Team Bochum II

Sa 18:00

CVJM Billmerich I

DJK Roland Rauxel III

Fr 19:30

DJK Roland Rauxel IV

DJK Westfalia Kirchlinde I

Sa 17:30

FC Brünninghausen III

DJK Roland Rauxel VI

Landesliga:

1. Mannschaft:

Schon am 25.10. musste sich die erste Herren (8.) beim TV Durchholz (7.) mit 7:9 geschlagen geben und stürzte in den Tabellenkeller. An den beiden darauffolgenden Wochen gelangen jedoch gegen Winz-Baak und Querenburg zwei Siege in Serie, die die Situation etwas entspannten und das Flagschiff wieder auf Kurs brachten. 

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Den dritten Erfolg nacheinander hat die zweite Mannschaft (6.) im Visier. Wie schwer es ihnen die Gäste vom Tischtennis-Team Bochum (10.) machen, hängt besonders von deren Aufstellung ab: Verletzungen und Ersatz für die Bochumer Erstvertretung ließen den Tabellenzehnten jedes Mal mit einem anderen Gesicht vorstellig werden. Die Reserve zeigte sich bisher in allen Paarkreuzen konkurrenzfähig und sollte mit einer angemessenen Leistung ihrer Favoritenrolle gerecht werden, um sich in der oberen Hälfte zu etablieren.
Aufstellung: Wald, Langbein, Erhardt, M. Bergins, A. Friebe, F. Rieke. 

Kreisliga:

3. Mannschaft:

Nur vier Doppel-Punkte und allein ein Akteur, der eine positive Bilanz vorweisen kann, so präsentiert sich Schlusslicht Billmerich (11.) dem Aufstiegskandidaten aus Rauxel (3.). Alles andere als ein klarer Erfolg der Europastädter, bei denen Dirk Wiegmann für den verhinderten Ralf Kemler zum Einsatz kommt, wäre eine Enttäuschung. Aber Vorsicht: Erst vor Wochenfrist verbuchten die Dortmunder gegen Post Castrop die ersten Zähler auf ihrem Konto.
Aufstellung: Crapanzano, Kriegel, J. Wasielak, Schwark, Sawadda, D. Wiegmann.

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

Nach dem überraschend guten Abschneiden zum Saisonbeginn und Kontakt zu den Aufstiegsplätzen wurde dem vierten Team (5.) ein wenig der Wind aus den Segeln genommen. In Hamm und Somborn gab es zwei deutliche Abfuhren. Mit dem Tabellenvorletzten aus Kirchlinde (11.) reist der richtige Aufbaugegner am Freitag an die Bahnhofstraße. Christoph Babski setzt im Rotationsprinzip aus.
Aufstellung: Schäfer, Schulze, W. Bergins, Goetz, O. Rinke, Nimser.

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Die „Fünfte“ (4.) hat eine Woche Pause. 

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Mit erheblichen Personalproblemen muss sich die sechste Truppe (7.) herumschlagen. Hans-Georg Paul und Andreas Rieke fallen definitiv aus, Christopher Radhoff und Frank Denk sind fraglich. Hoffentlich bekommt man noch eine schlagkräftige Sechs zusammen, denn Brünninghausen III (4.) scheint schlagbar.
Aufstellung: Radhoff (?), Schwittek, Weber, T. Wiegmann, Denk (?), C. Zobiegala.

Menü