10. Spieltag


Reiner Samstagsspieltag: Landesligist vor wichtiger Prüfung, Derbies auf Kreisebene.

10. Spieltag

 

 

24.11.2007

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel I

TV Einigkeit Barop

Sa 17:30

Post SV Langendreer II

DJK Roland Rauxel II

Sa 17:30

Post SV Castrop-Rauxel II

DJK Roland Rauxel III

Sa 18:00

CVJM Hamm III

DJK Roland Rauxel IV

Sa 18:30

Post SV Castrop-Rauxel III

DJK Roland Rauxel V

Landesliga:

1. Mannschaft:

Es ist ein Endspiel um den Klassenerhalt, von dem man am Ende der Saison behaupten könnte, hier hat sich der Abstiegskampf vorentschieden. Gewinnt Roland I (9.) gegen Verbandsligaabsteiger Barop (11.) ist man aus dem Gröbsten vorerst raus, bei einer Niederlage verringert sich der Radius des Abstiegskreises weiter.
Die Gäste aus Dortmund sind etwas unerwartet im Tabellenkeller gelandet. Die Top 3 des TVE gingen bereits in der Oberliga gemeinsam auf Punktejagd und Jan Schrod gehört eigentlich seit Jahren zu den stärksten Spielern im Kreis Dortmund. Verletzungspech und Leistungen, die hinter den Erwartungen zurückblieben, ließen den Tabellenelften allerdings abstürzen.
Im oberen und mittleren Paarkreuz wollen die Europastädter die Partien ausgeglichen gestalten, um in den Doppeln und im unteren Paarkreuz die möglicherweise siegbringenden Vorteile auszunutzen. Am Samstagabend wird sich zeigen, wer die besseren Nerven besitzt.
Aufstellung: Christoph Pauly, Christian Bojak, Stefan Weiß, Marc Heydemann, Torben Krumme, Thorsten Wasielak, Christian Chroscinski. 

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Gegen Langendreer (7.) möchte die zweite Mannschaft (6.) die Zwei-Klassen-Gesellschaft der diesjährigen Liga demonstrieren und sich mit einem Erfolg über den Tabellennachbarn für die obere Hälfte empfehlen. Da Michael Bergins wieder zur Verfügung steht, kann man in Bestbesetzung antreten. So stellen die Rauxeler vom Papier her das ausgeglichenere Team. Beim Bochumer Gastgeber gilt es besonders auf Marco Meise an Brett 3 (Bilanz 10:5) und Peter Jacobsmeyer an Position 5 (10:2) zu achten.
Eine weitere Auswärtspleite würde endgültig ins Niemandsland der Tabelle führen.
Aufstellung: Wald, Langbein, Erhardt, M. Bergins, A. Friebe, F. Rieke. 

Kreisliga:

3. Mannschaft:

Das höchstklassige Castrop-Rauxeler Derby findet in diesem Jahr bei den Erwachsenen in der Kreisliga statt. Dabei sind die Rollen klar verteilt: Die dritte Roländer Herren (4.) ist Favorit und darf sich keinen Punktverlust mehr erlauben, Post II (10.) steht mit dem Rücken zur Wand und kann im Abstiegskampf jeden Zähler gebrauchen. Doch was sind Voraussagen in einem Lokalduell schon wert…
Vermeintliche Aufstellung: Crapanzano, Kriegel, J. Wasielak, Schwark, Kemler, Sawadda. 

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

In Hamm hat die vierte Herren (5.) beim CVJM (4.) wohl die letzte Chance noch einmal in das Rennen um den Aufstieg einzugreifen. Der Gastgeber ist ähnlich wie Marcel Goetz und Co. gleichmäßig aufgestellt. Die Tagesform und die Doppel (beide 20:8!) dürften den Ausschlag geben.
Aufstellung: Schäfer, Schulze, W. Bergins, Goetz, O. Rinke, Babski, Nimser.

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Taktische Geplänkel prägen den Vorspann für das Spitzenspiel zwischen Rauxel V (3.) und Post III (1.). Doch unabhängig von der Formation, mit der die DJK an den Start geht, scheint eine Überraschung nur über die Doppel und das untere Paarkreuz möglich.
Aufstellung: ?

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Schon in der Winterpause.

Menü