Nachwuchs 17. Spieltag
Ein Sieg und zwei Niederlagen am Wochenende

Jungen

Bezirksliga Nord

BV Borussia Dortmund I

DJK Roland Rauxel I

8:4

2. Kreisklasse

DJK Roland Rauxel II

ASC Dortmund II

8:2

Das Roländer Aushängeschild (7.) musste kurzfristig auf sein Spitzenbrett Robin Gude (Armverletzung) verzichten. Dementsprechend schwer war die Aufgabe zu lösen, die den Jugendlichen in Form des Tabellennachbarn BVB (6.) gestellt wurde. Auch der exzellente Auftritt des Ersatzmannes Emilio Kartas (je ein Sieg im Einzel und im Doppel mit Yannis Chasanis) konnte die 4:8-Niederlage aber nicht verhindern. Im Kampf um den Klassenerhalt ist es jetzt noch einmal eng geworden. Mit 11:15-Punkten rangieren die Roländer auf Rang 7, gerade noch oberhalb der Abstiegszone.
Am kommenden Samstag (8.3.) steigt um 14.00 Uhr in der Ausweichhalle (TH der Grundschule Alter Garten) das vermutlich entscheidende Saisonspiel. Gegner wird der TTC SW Unna II (8.) sein, der unbedingt bezwungen werden sollte und mit dem die Jugendlichen noch eine Rechnung offen haben. Im Hinspiel in Unna waren die Roländer beim 1:8 chancenlos, der Gegner erwischte wohl aber auch einen Gala-Tag. Spannung ist garantiert.
(Zobiegala 1:2, Kubitzky 0:2, Chasanis 1:2, Kartas 1:1, Chasanis/Kartas 1:0, Zobiegala/Kubitzky 0:1)

Auf direktem Kurs „Wiederaufstieg in die 1. Kreisklasse“ befindet sich nach wie vor die zweite Mannschaft (1.) nach dem sechsten ungefährdeten Erfolg der Serie gegen den ASC Dortmund II (6.). 8:2 lautete das Endergebnis, zu dem alle Akteure Punkte beisteuern konnten. Julien Rösner, Simon Frank und Patrick Wittwer-Schmidt blieben im Einzel gar unbesiegt.
Weiter geht es erst nach Ostern, dann erwartet die Roländer die vermutlich „härteste Nuss“ der Klasse, der ebenfalls noch verlustpunktfreie Tabellen-2. aus Wickede.
(Rösner 2:0, Frank 2:0, Wittwer-Schmidt 2:0, Ali 1:1, Rösner/Frank 1:0, Wittwer-Schmidt/Ali 0:1)

Schüler

Kreisliga

DJK Roland Rauxel I

TuS Do.-Wellinghofen I

6:8


Die erste Schülermannschaft (4.) musste gegen den neuen Tabellen-2. aus Wellinghofen eine 6:8-Heimniederlage hinnehmen. Es gelang dabei nicht, den Ausfall des Spitzenbrettes Emilio Kartas zu kompensieren. Als beim Stand von 3:2 für Roland drei Einzel in Folge verloren gingen, war mit 3:5 der entscheidende Abstand hergestellt, den sich die Wellinghofener nicht mehr aus der Hand nehmen ließen. Mit zwei Einzelerfolgen waren Almir Duratovic und Yannick Bockshecker die Besten auf Roländer Seite.
Im letzten Spiel vor Ostern soll am Samstag beim TuS Lohauserholz-Daberg (6.) wieder ein Erfolg her, um die Chancen auf Platz 2 zu wahren.
(Duratovic 2:1, Nimser 1:2, Bockshecker 2:1, Ernst 0:3, Duratovic/Ernst 1:0, Nimser/Bockshecker 0:1)

Menü