19. Spieltag / 2

Landesliga-Sechs war bereits vor den Osterferien aktiv, „Fünfte“ hat spielfrei. Mannschaften II, III, IV und VI sind am Wochenende im Einsatz.
Die Tischtennis-Akteure befinden sich auf der Zielgeraden: Ende April endet die Saison 2007/2008.

19. Spieltag

 

 

05./06.04.2008

Sa 17:30

Tischtennis-Team Bochum II

DJK Roland Rauxel II

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel III

CVJM Billmerich I

Sa 18:00

DJK Westfalia Kirchlinde I

DJK Roland Rauxel IV

So 10:00

DJK Roland Rauxel VI

FC Brünninghausen III

Landesliga:

1. Mannschaft:

Die „Erste“ (9.) zog schon vor drei Wochen trotz tadelloser kämpferischer Leistung gegen Durchholz (6.) knapp mit 7:9 den Kürzeren. Am Wochenende blickt man gespannt auf das Duell der beiden Verfolger Barop und Winz-Baak.

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Um den guten Mittelfeldplatz zu verteidigen, will sich das zweite Team (5.) mit einem Erfolg aus der Osterpause zurückmelden. Für Gegner TTT Bochum (9.) geht es indes um alles: Momentan belegen die Gastgeber den Relegationsrang, haben das rettende Ufer jedoch noch in Sichtweite.
Der Tabellenneunte kommt regelmäßig mit einer Führung aus den Doppeln, in den Einzeln sind die Roländer aber zumindest vom Papier her stärker. Das obere Paarkreuz soll die Weichen auf Sieg stellen.
Aufstellung: Wald, Langbein, Erhardt, M. Bergins, A. Friebe, F. Rieke.

Kreisliga:

3. Mannschaft:

Die Rechung für die dritte Herren (4.) ist einfach: Die beiden ausstehenden Partien gewinnen und hoffen, dass der aktuelle Dritte aus Asseln einmal patzt. Dann könnte man die Dortmunder noch verdrängen und an den Aufstiegsspielen zur Bezirksklasse teilnehmen.
Wenn Rauxel am Samstag auf Abstiegskandidat Billmerich (9.) trifft, drücken auch die Postler aus Obercastrop die Daumen für den Lokalrivalen.
Vermeintliche Aufstellung: Crapanzano, Kriegel, J. Wasielak, Schwark, Kemler, Graz.

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

Als hoher Favorit läuft die vierte Welle (5.) auf, wenn sie sich Samstag mit den abstiegsgefährdeten Kirchlindern (10.) misst. Ein standesgemäßes 9:3 wie im Hinspiel liegt auch diesmal im Bereich des Möglichen. Nur Kreisjugendwart Stephan Wüst und Jürgen Walter stehen an ihren Positionen positiv und bilden ein solides hinteres Paarkreuz bei den Gastgebern.
Aufstellung: Schäfer, Sawadda, O. Rinke, W. Bergins, Goetz, Nimser. 

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Eine Woche Pause. 

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Am Sonntagmorgen empfängt die Sechstvertretung (6.) den FC Brünninghausen III (3.). Die Gäste schielen auf Platz 2 und wollen sich bestimmt keinen Ausrutscher an der Bahnhofstraße leisten, während die Heimischen befreit aufspielen können.
Voraussichtliche Aufstellung: Schwittek, Weber, T. Wiegmann, H.-G. Paul, Denk, A. Rieke.

Menü