21. Spieltag


Endspiel um die Landesliga am Freitagabend. Derbys zum Abschluss in Kreisliga und 2. Kreisklasse. „Zweite“ und „Vierte“ gegen Tabellennachbarn.

21. Spieltag

 

 

18./19./20.04.2008

Fr 19:15

TV Einigkeit Barop I

DJK Roland Rauxel I

So 10:00

DJK Roland Rauxel II

Post SV Langendreer II

Fr 20:00

DJK Roland Rauxel III

Post SV Castrop-Rauxel II

So 10:00

CVJM Hamm III

DJK Roland Rauxel IV

Sa 15:30

DJK Roland Rauxel V

Post SV Castrop-Rauxel III

Landesliga:

1. Mannschaft:

„Alles oder nichts“! Abgedroschen, aber doch bringen es diese drei Worte ziemlich genau auf den Punkt.
Ein Krimi-Autor hätte es sich kaum dramatischer ausdenken können: Während Winz-Baak als Absteiger feststeht und der SSV Hagen ein kleines Wunder für den Klassenerhalt benötigt, treffen einen Spieltag vor Saisonende mit Barop (10.) und Rauxel (9.) die beiden wahrscheinlichsten Kandidaten für Rang 10 und die Abstiegsrelegation direkt aufeinander. Eine genaue Prognose für dieses Nervenduell abzugeben, wäre wohl zu abenteuerlich. Man kann nur vermuten, dass es knapp zugehen wird und am Ende der Kampfstärkere, psychologisch Überlegene oder auch einfach der Glücklichere die Nase vorn haben wird.
Selbstbewusstsein dürften die Roländer mit Christoph Pauly, Christian Bojak, Stefan Weiß, Torben Krumme, Thorsten Wasielak und Christian Chroscinski in der Rückrunde genug gesammelt haben. Ein ausgeglichenes Punktekonto und eine deutlich positive Einzelbilanz (56:46) im nicht mehr ganz so jungen Jahr 2008 deuten eigentlich nicht auf einen Abstiegskandidaten hin.
Gegen halb acht geht in Dortmund am Freitagabend die Begrüßung über die Bühne. Es wird von zahlreichen mitreisenden Castrop-Rauxelern ausgegangen, die die Heimischen in diesem Endspiel unterstützen wollen.
Aufstellung: Pauly, Bojak, Weiß, Krumme, T. Wasielak, Chroscinski.

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Mit einem Sieg gegen Verfolger Post Langendreer (6.) hat die zweite Herren (5.) am Sonntagmorgen die Möglichkeit Platz 5 unter Dach und Fach zu bringen. Neben dem überragenden Einser Matthias Vogtland (in der letzten Saison noch Landesliga) verfügen die Bochumer vor allen Dingen über ein starkes unteres Paarkreuz. Die Europastädter zeichnen sich durch eine ausgeglichene Mannschaft aus, in der zuletzt besonders die formstarken Marc Langbein und Werner Erhardt überzeugten. Allein Michael Bergins dürfte seine persönliche Rückrunde schnell vergessen wollen. Möglicherweise liegt sein Fokus zurzeit mehr auf der Marathonvorbereitung für Mai.
Vermeintliche Aufstellung: Wald, Langbein, Erhardt, M. Bergins, A. Friebe, F. Rieke.

Kreisliga:

3. Mannschaft:

Um Ralf Kemler vor seinem Urlaub die Teilnahme am Lokalderby und allen Beteiligten das Verfolgen des DFB-Pokal-Finals zu ermöglichen, spielen Roland III (4.) und Post II (8.) ebenfalls schon am Freitag gegeneinander. Die Frage wird sein, ob bei den Obercastropern nach dem erreichten Klassenerhalt vor Wochenfrist nun die „Luft raus ist“. Für die Gastgeber geht es weiterhin darum, auf einen Ausrutscher des Tabellendritten aus Asseln zu hoffen, um sich auf der Zielgeraden doch noch vorbeizuschieben und die Aufstiegsrelegation zur Bezirksklasse klarzumachen.
Aufstellung: Crapanzano, Kriegel, J. Wasielak, Schwark, Kemler, Graz.

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

Möglicherweise kehrt Michael Sawadda zum letzten Saisonspiel trotz frischer Vaterschaft noch einmal zurück ins Team der vierten Garnitur (5.). Ansonsten dürfte das Aufeinandertreffen mit dem CVJM Hamm (4.) keine großen Aufreger mehr beinhalten. Beide Vereine beenden die Spielzeit im Spitzenquintett und können mit ihrer Abschlussplatzierung zufrieden sein.
Aufstellung: Schäfer, Sawadda (?), O. Rinke, W. Bergins, Goetz, Nimser.

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Die fünfte Welle (4.) ist zu Hause ungeschlagen, der verlustpunktfreie Ligaprimus und designierte Aufsteiger Post Castrop (1.) noch mit komplett weißer Weste. Eine Serie dürfte am Samstagnachmittag (15 Uhr 30) reißen. Es sollte ein angenehmer Ausklang mit „Derby-Flair“ werden.
Aufstellung: Babski, Send, Harr, Elmanowicz (?), C. Paul, M. Friebe, Hertog.

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Saison bereits vor sieben Tagen zu Ende gegangen.

Menü