Nachwuchs 3. Spieltag
Überzeugende Vorstellung der Jugendmannschaften

Jungen

Bezirksliga Nord

DJK Roland Rauxel I

DJK SR Cappel I

8:1

2. Kreisklasse 1

ASC 09 Dortmund III

DJK Roland Rauxel II

0:8

Die ersten Punkte in der Bezirksliga gab es für Roländer Aushängeschild (6.) am Wochenende. Gegen DJK SR Cappel I (10.) zeigte das Team um Kapitän Robin Gude eine konzentrierte Leistung.
Die auf Wunsch der Jugendlichen neu aufgestellten Doppel zeigten gleich den gewünschten Erfolg und die 2:0-Führung war perfekt.
Drei Vier-Satz-Erfolg und der Fünf-Satz-Sieg von Yannis Chasanis ließen die Roländer schnell auf 6:0 davonziehen. Nachdem Kevin Kubitzky den Lippstädter den Ehrenpunkt überlassen musste, besorgte Yannis Chasanis den achten Punkt.
Am 18.10. treten die Roländer die Auswärtsfahrt zum BVB an und hoffen auf die nächsten Punkte.
(Robin Gude 2:0, Kevin Kubitzky 1:1, Yannis Chasanis 2:0, Emilio Kartas 1:0, Kubitzky/Chasanis 1:0, Gude/Kartas 1:0)

Zweiter souveräner 8:0-Erfolg für die zweite Welle (2.) in Serie. Beim ASC Dortmund ging alles ganz fix. Simon Frank und Co. demonstrierten eindrucksvoll, dass sie ein gewichtiges Wort im Aufstiegskampf mitsprechen wollen.
Nach den Herbstferien erwartet das Team den Spitzenreiter aus Asseln.
(Simon Frank 2:0, Patrik Wittwer-Schmidt 2:0, Philipp Horn 1:0,  Karo Ali 1:0, Frank/Ali. 1:0, Wittwer-Schmidt/Horn  1:0)

Schüler

Kreisliga

DJK Germania Kamen I

DJK Roland Rauxel I

7:7

1. Kreisklasse

DJK Roland Rauxel II

SSV Mühlhausen-Uelzen I

0:8

Das erste Schüler-Team (2.) errang nach hartem Kampf ein 7:7-Remis beim neuen Spitzenreiter in Kamen. Wieder einmal in überragender Form präsentierte sich dabei Almir Duratovic, der mit seinem drei Einzelsiegen seine Bilanz auf eindrucksvolle 9:0-Siege schrauben konnte. Alle anderen Roländer punkteten jeweils einmal, so auch Ersatzmann Moritz Bartkowiak.
(Almir Duratovic 3:0, Yannick Bockshecker 1:2, Jan Louis Wiesner 1:2, Moritz Bartkowiak 1:2, Dur./Wiesn. 1:0, Bocksh./Bart. 0:1)

Die zweite Mannschaft (7.) war schlicht chancenlos gegen Mühlhausen-Uelzen (2.). Das Team um Birgitta Friebe unterlag nach einer Stunde Spielzeit mit 0:8. Alle drei Sätze wurden in den Eingangsdoppeln gewonnen.
Nach der Herbstpause wartet das Derby bei Post Castrop.
(Robin Leuchtmann 0:2, Birgitta Friebe 0:2,  Florian Graz 0:1, Özay Yüksel 0:1, Leucht./Graz 0:1, Friebe/Yüksel 0:1)

Menü