… sind mittlerweile für die kleinen und großen Vereine lebenswichtig geworden. Nach namhaften Rückzügen von großen Konzernen wie z.B. der Bayer AG oder auch des Ballsportvereins Borussia (schließt z.B. die Tischtennis- u. Handballabteilung und sollte sich demnächst doch besser in Fußballsportverein umbenennen!) als Geldgeber des Spitzen- und Breitensports, ist das Überleben der Vereine immer schwieriger geworden.


Nach immer weiteren Kürzungen der Zuschüsse auch durch den Staat ist ein Überleben der Vereine ohne Sponsoren undenkbar geworden. Wir sind daher umso mehr stolz darauf, dass wir einige "kleine und mittelständische" Förderer des Breitensports gefunden haben, die uns unmittelbar unterstützen. Es sind gerade diese Firmen, die mit ihrem Idealismus dafür sorgen, dass die Menschen in unserem Land überhaupt noch Breitensport betreiben können. Ginge es nach den "Großen" im Land bräuchten wir nur noch Sport und vor allem die Werbung zu konsumieren und würden zu aktiven Fernsehsportlern degradiert.

 

Wir möchten uns daher bei unseren Sponsoren sehr herzlich bedanken und hoffen weiterhin auf gute Zusammenarbeit. 

 

C.Chroscinski

1.Vorsitzender 

Menü