Rieke und Pawlicki werden Stadtmeister

Die Titelkämpfe haben begonnen! Als echte Bereicherung stellte sich dabei die neu eingeführte Juniorenklasse heraus. 16 Teilnehmer zwischen 15 und 20 Jahren – acht Rauxeler und acht Postler, die untereinander über die Vereinsgrenzen hinaus übrigens zum Teil gut befreundet sind – bildeten ein hochklassiges Feld und zeigten, was in Castrop-Rauxel für gute Nachwuchsarbeit geleistet wird.
Im Halbfinale waren ausschließlich noch Spieler im Rennen, die bereits bei den Erwachsenen zum Schläger greifen: Sures Ragunathan war dabei die größte Überraschung, da er fast die komplette Rückrunde wegen einer Knieverletzung ausfiel und erst gegen Aljoscha Gbiorczyk unterlag. Auf der anderen Seite der Vorschlussrunde verlor Christopher Sauer ebenfalls knapp mit 1:3 gegen Fabian Rieke. Der einzig verbliebene Roländer unter den letzten Vier behielt auch im spannenden Finale gegen Gbiorczyk hauchdünn im entscheidenden Durchgang die Oberhand und wurde um 23 Uhr 30 nach fünfeinhalb Stunden zum Sieger gekürt.
Im Doppel-Endspiel waren zwei Rauxeler Paarungen unter sich: Rieke sicherte sich auch hier den Titel an der Seite von Oliver Rinke durch ein 3:1 gegen die Favoritenschrecks Yannis Chasanis und Emilio Kartas.

Zu diesem Zeitpunkt stand der erste Stadtmeister bereits fest. In der Sporthalle der Martin-Luther-King-Schule war Martin Pawlicki seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Er setzte sich in der zehn Mann starken Ü40-Konkurrenz im Semifinale mit 3:1-Sätzen gegen Bernd Graz durch, bevor er dem Überraschungsfinalisten Ralf Kemler keine Chance ließ (7, 5, 6). Der hatte Waldemar Gbiorczyk zuvor etwas unerwartet mit 3:1 niedergerungen.
Die Akteure, die im Einzel die Podiumsplätze belegten, machten auch den Doppel-Titel unter sich aus. Pawlicki/Gbiorczyk hatten hier in drei engen Sätzen (9, 8, 8) gegen Graz/Kemler die Nase vorn.

Am Wochenende des 13. und 14. Junis stehen die Hauptturniertage in der ASG-Halle auf dem Programm.

Junioren:

Einzel:

1. Fabian Rieke (DJK Roland Rauxel)

2. Aljoscha Gbiorczyk (Post SV Castrop-Rauxel)

3. Christopher Sauer / Sures Ragunathan (beide Post)

Doppel:

1. Rieke / Oliver Rinke (Roland)

2. Yannis Chasanis / Emilio Kartas (Roland)

 

Senioren:

Einzel:

1. Martin Pawlicki (Post)

2. Ralf Kemler (Roland)

3. Bernd Graz (Roland) / Waldemar Gbiorczyk (Post)

Doppel:

1. Pawlicki / Gbiorczyk (Post)

2. Graz / Kemler (Roland)

Menü