Im vorgezogenen Spiel in der Bezirksklasse gewann die zweite Mannschaft von Roland Rauxel (3.) 9:4 gegen den TV Gerthe (7.). Mit diesem relativ klaren Erfolg katapultierten sich die Heimischen vorübergehend auf Platz 3 und dürfen sich wieder Hoffnungen im Aufstiegsrennen machen. Der kurzfristige Höhenflug der Bochumer mit drei Partien ohne Niederlage ist dagegen beendet.

Das mittlere Paarkreuz der Gastgeber sorgte durch Edelreservist Marco Beer und Youngster Fabian Rieke am Donnerstagabend für den Unterschied. Beer blieb auch bei seinem zweiten Einsatz ungeschlagen, Rieke spielte dank seiner besten Saisonleistung ebenfalls 2:0. Zwei Zähler in den Doppeln zu Beginn ließen die Roländer in Führung gehen, die im Verlauf des Matches (2:0, 2:1, 3:2, 5:2, 6:3, 7:4, 9:4) nicht mehr in Gefahr geriet.

Doppel: F. Rieke / Kriegel 1:0, Erhardt / Langbein 1:0, Beer / M. Bergins 0:1.

Einzel: Werner Erhardt 1:1, Marc Langbein 1:1, Marco Beer 2:0, Fabian Rieke 2:0, Thorsten Kriegel 1:0, Michael Bergins 0:1.

Menü