14. Spieltag


Der 14. Spieltag steht im Zeichen der Erinnerungen an die Hinspiele.

14. Spieltag

 

 

29./30./31. Januar 2010

Sa 18:30

TTC Bergkamen-Rünthe I

DJK Roland Rauxel I

Sa 18:30

TTC Westfalia Wattenscheid I

DJK Roland Rauxel II

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel III

TTC Harpen I

Sa 18:00

TuS Rahm IV

DJK Roland Rauxel IV

Fr 19:00

DJK Roland Rauxel V

Post SV Castrop-Rauxel V

So 10:00

DJK Roland Rauxel VI

BV Borussia Dortmund VII


Landesliga:

1. Mannschaft:

Gerne schaut man in Rauxel (9.) auf die Begegnung mit Bergkamen (5.) aus der Hinrunde zurück: Im September feierten die Europastädter gegen den Aufsteiger den ersten Saisonsieg und überzeugten dabei mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.
Auch diesmal hat sich die „Erste“ gegen Rünthe einen Sieg vorgenommen. Der begeisternde 9:1-Derbyerfolg letzte Woche setzte Kräfte frei und sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz verleihen zusätzliches Selbstbewusstsein. Die Gastgeber haben mit Falko Gembruch an Brett eins (Bilanz 20:5) den viertbesten Spieler der Liga in ihren Reihen. Außerdem sind sie im mittleren Paarkreuz überdurchschnittlich besetzt. Bei den Roländern kehrt Christian Bojak nach seinem Urlaub zurück ins Team.
Aufstellung: Pauly, Weiß, Krumme, Bojak, Wald, T. Wasielak.

Bezirksklasse:

2. Mannschaft:

Mit Westfalia Wattenscheid (7.) hat die zweite Mannschaft (4.) noch eine Rechnung zu begleichen. In der ersten Serie verlor man unglücklich in eigener Halle mit 6:9, wobei es einige umstrittene Partien und Entscheidungen gab. Diese Niederlage soll beim Wiedersehen sportlich ausgebügelt werden. Da die direkten Konkurrenten gegeneinander antreten, könnte die Erhardt-Sechs an diesem Wochenende seine Ausgangslage weiter verbessern. Bei den Bochumern ist Spitzenspieler Andreas Merder fraglich.
Aufstellung: C. Chroscinski, Erhardt, Langbein, A. Friebe, F. Rieke, Kriegel.

3. Mannschaft:

Besser aus der Affäre ziehen als im Hinspiel, will sich die dritte Herren (10.). In Harpen (9.) gab es eine 2:9-Klatsche. Beim Zwischenstand von 0:8 war sogar die Höchststrafe drin.
Guido Schwark stößt wieder zur Mannschaft, Bernd Graz fällt dagegen verletzungsbedingt länger aus. Dafür kommt Marco Beer zu seinem ersten Einsatz 2010.
Aufstellung: Heydemann, Beer, Schwark, Kemler, J. Wasielak, D. Wiegmann.

1. Kreisklasse:

4. Mannschaft:

Dem ersten Eindruck nach funktioniert das Zusammenspiel des Neun-Mann-Kaders in der 1. Kreisklasse sehr gut. Gegner Rahm (11.) hat da ganz andere Probleme: Aus der ersten Sechs hat bisher die Hälfte noch gar nicht am Spielbetrieb teilgenommen. Zaubern die Dortmunder nicht plötzlich ihre Besten aus dem Hut, steuern die Roländer (3.) auf einen deutlichen Erfolg zu.
Aufstellung: Rinke, Schäfer, Goetz, M. Bergins, Schulze, Crapanzano, W. Bergins, Babski.

2. Kreisklasse:

5. Mannschaft:

Eindeutige Rollenverteilung auch eine Liga tiefer. Das kleine Derby dürfte eine klare Angelegenheit für komplette Rauxeler (5.) werden. Die unter Personalmangel leidenden Postler (10.) kämpfen gegen den Abstieg. Die Partie wurde auf Freitag vorgezogen.
Aufstellung: C. Paul, Elmanowicz, Kubitzky, Harr, M. Friebe, Send.

3. Kreisklasse:

6. Mannschaft:

Aufgrund des Fehlens einiger Stammkräfte kam die sechste Mannschaft (3.) 2009 gegen den BvB (6.) nicht über ein Unentschieden hinaus. Am Sonntagmorgen kann man sich in eigener alle für den Punktverlust revanchieren.
Voraussichtliche Aufstellung: Nimser, Schulte, Schwittek, Bonk, T. Wiegmann, Lewandowski.

Menü