21. Spieltag

 

Unentschieden kostet die „Zweite“ den Aufstiegstraum.

 

 

 

1. Mannschaft – Landesliga

 

 

 

 

 

TTF Bönen III

9

 

:

 

RX I

3

 

 

 

 

1

Christoph Pauly

0:2

 

2

Stefan Weiß

0:2

 

3

Torben Krumme

0:2

 

4

Thorsten Wald

0:1

 

5

Thorsten Wasielak

1:0

 

6

Werner Erhardt

1:0

 

 

 

 

 

D1

Pauly / Weiß

0:1

 

D2

Krumme / Erhardt

0:1

 

D3

Wald / T. Wasielak

1:0

 

Ohne Christian Bojak und den nötigen Biss gab es für die Landesliga-Sechs (9.) in Bönen (8.) nichts zu ernten. Dazu kam etwas Pech: Bis zum 1:6 hatten die Rauxeler vier Spiele knapp in fünf Durchgängen verloren. Thorsten Wald sogar eine 7:0-Führung im Entscheidungssatz liegen lassen. Thorsten Wasielak und Ersatzmann Werner Erhardt brachten ihre Farben noch einmal heran, doch in den folgenden Einzeln fehlte einmal mehr das letzte Quäntchen zum Erfolg.
Positive Nachrichten dafür am Rande: Das Team bleibt in der Saison 2010/2011 zusammen.

 

 

2. Mannschaft – Bezirksklasse

 

 

 

 

 

Rot-Weiß Stiepel I

8

 

:

 

RX II

8

 

 

 

 

1

Christian Chroscinski

1:1

 

2

Werner Erhardt

1:1

 

3

Marc Langbein

1:1

 

4

Andreas Friebe

1:1

 

5

Fabian Rieke

1:1

 

6

Thorsten Kriegel

1:1

 

 

 

 

 

D1

C. Chroscinski / Langbein

1:1

 

D2

Erhardt / A. Friebe

0:1

 

D3

F. Rieke / Kriegel

1:0

 

Die zweite Mannschaft (3.) hat ihre große Chance, als Tabellenzweiter über die Aufstiegsrunde den Sprung in die Bezirksliga zu schaffen, verpasst. In Stiepel (4.) begann man gut, ging mit 4:1 und 6:3 in Führung, doch der Gastgeber kam zurück und glich wieder aus. Beim 8:7 war die Möglichkeit noch da, im Abschlussdoppel für den Sieg zu sorgen. Christian Chroscinski und Marc Langbein mussten sich allerdings nach 2:1-Satzvorsprung noch im fünften Durchgang äußerst unglücklich zu neun geschlagen geben.
Zwar punkteten alle Roländer, aber es behielt auch keiner eine weiße Weste. So wird man die Saison auf dem undankbaren dritten Platz beenden.

 

 

3. Mannschaft – Bezirksklasse

 

 

 

 

 

RX III

9

 

:

 

TTC Post Hiltrop II

1

 

 

 

 

1

Marc Heydemann

2:0

 

2

Marco Beer

1:0

 

3

Bernd Graz

1:0

 

4

Guido Schwark

1:0

 

5

Ralf Kemler

1:0

 

6

Jürgen Wasielak

1:0

 

 

 

 

 

D1

Heydemann / Graz

1:0

 

D2

Beer / Kemler

0:1

 

D3

Schwark / J. Wasielak

1:0

 

Ihre Pflichtaufgabe erledigte die heimische Drittvertretung (8.) gegen das bereits als Absteiger feststehende Team aus Hiltrop (11.) souverän. Lediglich einen Zähler im Doppel ergatterten die Gäste.
Trotzdem wird es einen engen Zieleinlauf geben: Um nicht in die Abstiegsrelegation zu rutschen, benötigt man einen Punkt gegen Spitzenreiter TTT Bochum, Langendreer muss verlieren oder Harpen darf nicht gewinnen.

 

 

 

4. Mannschaft – 1. Kreisklasse

 

 

 

 

FC Brünninghausen II

8

 

:

 

RX IV

8

 

 

 

1

Hubert Schäfer

1:1

2

Marcel Goetz

2:0

3

Michael Bergins

1:1

4

Reimund Schulze

1:1

5

Wolfgang Bergins

1:1

6

Christoph Babski

0:2

 

 

 

D1

Schäfer / W. Bergins

1:1

D2

M. Bergins / Schulze

1:0

D3

Goetz / Babski

0:1

Auch Rauxel IV (3.) wird wie die „Zweite“ wohl den Aufstiegstraum begraben müssen. Nur bei einem eigenen Sieg am letzten Spieltag und einer gleichzeitigen Niederlage von Somborn gelangen Hubert Schäfer und Co. noch auf Rang 2. Am Samstag leistete man sich noch einen Punktverlust in Brünninghausen (7.), nur Marcel Goetz wusste im Einzel komplett zu überzeugen.

 

 

 

5. Mannschaft – 2. Kreisklasse

 

 

 

 

 

RX V

9

 

:

 

SV Westfalia Somborn III

3

 

 

 

 

1

Christopher Paul

2:0

 

2

Kevin Kubitzky

1:1

 

3

Andreas Harr

2:0

 

4

Matthias Friebe

0:1

 

5

Heribert Send

1:0

 

6

Horst Schieron

1:0

 

 

 

 

 

D1

C. Paul / Kubitzky

0:1

 

D2

Harr / Schieron

1:0

 

D3

M. Friebe / Send

1:0

 

Ein schönes letztes Heimspiel absolvierte Roland V (5.). Angeführt von Christopher Paul (Bilanz 11:5) ließen die Europastädter Somborn (7.) kaum zur Entfaltung kommen. Auch Andreas Harr und das untere Paarkreuz blieben ungeschlagen. Nächste Woche soll zum Abschluss der Meister geärgert werden.

 

 

 

6. Mannschaft – 3. Kreisklasse

 

 

 

 

 

 

RX VI

9

 

:

 

DJK TuS Körne II

2

 

 

 

 

 

1

Thorsten Nimser

1:1

 

 

2

Hendrik Schulte

1:1

 

 

3

Lars Schwittek

1:0

 

 

4

Torsten Bonk

1:0

 

 

5

Thorsten Wiegmann

1:0

 

 

6

Krzysztof Lewandowski

1:0

 

 

 

 

 

 

 

D1

Schulte / Bonk

1:0

 

 

D2

Nimser / Schwittek

1:0

 

 

D3

Lewandowski / Heinke

1:0

 

 

Wenig Mühe hatte die sechste Garnitur (3.) mit nur fünf Akteuren aus Körne (6.). Allein Brett eins der Dortmunder leistete zählbare Gegenwehr. Erst am 22. Spieltag entscheidet sich, ob man direkt aufsteigt oder in die Relegation muss.

Menü