Dritte Herren verpasst Gruppensieg knapp 

Um die Anwartschaft auf freie Plätze in der Bezirksklasse ging es am Wochenende in Dortmund. Roland Rauxel III startete dabei in der Vierergruppe souverän mit zwei klaren Siegen am Samstag. Der BvB gewann nur zwei Einzel gegen die Europastädter, Altenhundem hatte beim 9:4 allein im oberen Paarkreuz Vorteile. Das Duell um den Gruppensieg verlor man am Sonntagmorgen mit 6:9 gegen den TSV 1860 Hagen, der sich taktisch klug im unteren Paarkreuz aus seiner ebenfalls in der Bezirksklasse gemeldeten Reserve bediente und dort den Grundstein zum Erfolg legte.
Damit entscheidet sich für Marc Heydemann und Co. in der nächsten Relegationsrunde, ob sie als Fünfter, Sechster oder Siebter zum Zuge kämen.

Noch besser machte es die sechste Mannschaft: Sie schlug Bönen mit einer tollen Leistung 9:3 und hat angesichts der Tatsache, dass Bönen Hamm bereits mit 9:1 in die Schranken wies, beste Aussichten, als Relegationserster hoffentlich endgültig aufzusteigen.

Menü