3. Spieltag


Weiße Weste von Roland Rauxel I und IV wird auf harte Probe gestellt.

 

3. Spieltag

 

 

25. / 26. September 2010

So 11:00

DJK Roland Rauxel I

TTV Preußen 47 Lünen I

So 10:00

TTC Bochum-Werne II

DJK Roland Rauxel II

Sa 17:00

Hammer SportClub II

DJK Roland Rauxel III

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel IV

TTC Dortmund-Westerfilde II

Sa 18:30

BV Borussia Dortmund VI

DJK Roland Rauxel V

Sa 18:00

DJK Westfalia Kirchlinde II

DJK Roland Rauxel VI

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel VII

Post/Telekom SV Dortmund III


Landesliga

1. Mannschaft:
Die „Erste“ (5.) hat mit einem Unentschieden (Bergkamen) und einem Sieg (Langendreer) einen fast perfekten Start hingelegt. Und das gegen zwei Mannschaften, die eher für das obere Tabellendrittel in Frage kamen. Am Sonntagmorgen kommt mit Preußen Lünen I (1.) allerdings der Titelkandidat Nummer eins an die Bahnhofstraße. Aufgrund seines runden Geburtstages fällt zudem Christian Bojak aus und seine Teamkameraden stehen hoffentlich gut ausgeschlafen von der vorabendlichen Feier an den Tischen. Ersetzt wird er durch Youngster Robin Gude, der in der Bezirksklasse noch ohne Niederlage ist. Bei Lünen weist das obere Paarkreuz mit Ex-Roländer Frank Malmwieck und Henning Nicolas eine 8:0-Bilanz auf.
Aufstellung: Pauly, Weiß, T. Wasielak, Krumme, Wald, Gude.

Bezirksklasse

2. Mannschaft:
Im Gegensatz zur ersten hat die zweite Herren (9.) eher einen Fehlstart hingelegt und steht unter Zugzwang, endlich den ersten Erfolg einzufahren. Bochum-Werne (11.) scheint als punktloser Tabellenvorletzter der richtige Aufbaugegner. Es fehlt am Sonntag jedoch das starke hintere Paarkreuz in Person von Marc Langbein und Robin Gude. Dafür sollen Mitglieder der „Dritten“ einspringen. Beim Abstiegskandidaten zählt nur ein Sieg.
Aufstellung: C. Chroscinski, Heydemann, Erhardt, Graz, F. Rieke, Kriegel.

Kreisliga

3. Mannschaft:
Licht am ersten Spieltag durch den klaren Erfolg über Uentrop folgte Schatten am zweiten Spieltag bei der 1:9-„Klatsche“ gegen Holzwickede. Zur ungewohnten Anschlagzeit von 17 Uhr reist die Rauxel III (9.) nun zum Hammer SportClub (10.), der die Saison ebenfalls mit Sieg und Niederlage begann und ähnlich stark wie die Europastädter einzuschätzen ist.
Voraussichtliche Aufstellung: Schwark, A. Friebe, F. Rieke, Kriegel, Kemler, D. Wiegmann.

1. Kreisklasse

4. Mannschaft:
Ein erstes Spitzenspiel kommt auf die heimische Viertvertretung (1.) als Tabellenführer im Duell mit dem -dritten aus Westerfilde (3.) zu. Dabei können Oliver Rinke und Co. aus dem Vollen schöpfen und bauen auf ihre makellose Doppelbilanz (6:0). Anschließend wird maximal noch eine der beiden Mannschaften ohne Punktverlust dastehen und neben Eintracht Dortmund erster Anwärter auf die vordersten Plätze sein.
Aufstellung: Rinke, Goetz, J. Wasielak, C. Paul, Schäfer, M. Bergins.

2. Kreisklasse

5. Mannschaft:
Mit Heribert Send und Matthias Friebe für Reimund Schulze und Michael Sawadda will das fünfte Team (4.) den „schweren Brocken“ Borussia Dortmund (2.) aus dem Weg räumen. Nach der Niederlage gegen Barop führt wohl oder übel kein Weg am BvB vorbei, um in den Aufstiegskampf einzugreifen.
Aufstellung: Elmanowicz, W. Bergins, Babski, Harr, Send, M. Friebe.

6. Mannschaft:
Nach dem langfristigen Ausfall von Torsten Bonk hofft Roland Rauxel VI (8.) zumindest auf die schnelle Genesung des ebenfalls verletzten Lars Schwittek. In Kirchlinde (11.) ist man eigentlich Favorit, auch wenn einige Stützen fehlen.
Aufstellung: Friedrichs, Schulte, Kubitzky, Nimser, Schwittek (?), ?.

3. Kreisklasse

7. Mannschaft:
Ersatzgeschwächt wird Ligaprimus PTSV Dortmund (1.) eine noch höhere Würde für die „Siebte“ (7.) darstellen. Gegen die Spitzenmannschaft Eintracht Dortmund schlug man sich aber auch tapfer und will Samstag den nächsten „Großen“ ärgern.
Voraussichtliche Aufstellung: Lewandowski, T. Wiegmann, Schieron, Denk, H. Chroscinski, .

Menü