3. Spieltag

 

Die ungeraden Mannschaften verlieren, die geraden gewinnen!

 

 

 

1. Mannschaft – Landesliga

 

 

 



 

RX I

2

 

:

 

TTV Preußen 47 Lünen I

9

 

 

 

 

 

1

Christoph Pauly

0:2

 

 

2

Stefan Weiß

1:1

 

 

3

Thorsten Wasielak

0:1

 

 

4

Torben Krumme

0:1

 

 

5

Thorsten Wald

0:1

 

 

6

Robin Gude

0:1

 

 

 

 

 

 

 

D1

Pauly / Weiß

1:0

 

 

D2

T. Wasielak / Wald

0:1

 

 

D3

Krumme / Gude

0:1

 

 

 

Keinen guten Tag erwischte die erste Herren (7.) am Sonntagmorgen gegen das einzige in der Landesliga noch verlustpunktfreie Team von Preußen Lünen (1.). Zu Beginn hielt man durch Siege vom Doppel Pauly/Weiß und des starken Stefan Weiß im Einzel noch mit, anschließend wurden die wenigen Chancen auf Zählbares durch Thorsten Wasielak und Ersatzmann Robin Gude ausgelassen. Christoph Pauly, Torben Krumme und Thorsten Wald blieben sogar ohne Satzgewinn.
Gegen den BvB soll mit Christian Bojak wieder ein positives Punktekonto hergestellt werden.

 

 

 

2. Mannschaft – Bezirksklasse

 

 

 



 

TTC Bochum-Werne II

3

 

:

 

RX II

9

 

 

 

 

 

1

Christian Chroscinski

2:0

 

 

2

Marc Heydemann

1:1

 

 

3

Werner Erhardt

2:0

 

 

4

Bernd Graz

0:1

 

 

5

Fabian Rieke

0:1

 

 

6

Thorsten Kriegel

1:0

 

 

 

 

 

 

 

D1

Heydemann / Graz

1:0

 

 

D2

C. Chroscinski / Erhardt

1:0

 

 

D3

F. Rieke / Kriegel

1:0

 

 

 

Endlich den ersten Erfolg landete die „Zweite“ (6.) bei Bochum-Werne (11.). Der fiel mit 9:3 gleich auch noch sehr deutlich aus. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Christian Chroscinski und Werner Erhardt, die jeweils beide Einzel für sich entschieden. Drei Siege in den Auftaktdoppeln sorgten früh für klare Verhältnisse. Auch Thorsten Kriegel hielt sich schadlos.

 

 

 

3. Mannschaft – Kreisliga

 

 

 



 

Hammer SportClub II

9

 

:

 

RX III

2

 

 

 

 

 

1

Andreas Friebe

0:2

 

 

2

Fabian Rieke

0:2

 

 

3

Thorsten Kriegel

0:1

 

 

4

Ralf Kemler

0:1

 

 

5

Oliver Rinke

0:1

 

 

6

Christopher Paul

1:0

 

 

 

 

 

 

 

D1

F. Rieke / Kriegel

0:1

 

 

D2

A. Friebe / Kemler

1:0

 

 

D3

Rinke / C. Paul

0:1

 

 

 

Nach dem unglücklichen 1:2-Rückstand aus den Doppeln ging bei der ersatzgeschwächten dritten Mannschaft (10.) nicht mehr viel zusammen. Der Hammer SportClub (4.) beherrschte die Gäste in der Folge und nur Christopher Paul konnte sich noch einmal auszeichnen.

 

 

 

4. Mannschaft – 1. Kreisklasse

 



 

RX IV

9

 

:

 

TTC Dortmund-Westerfilde II

0

 

 

 

1

Marcel Goetz

1:0

2

Jürgen Wasielak

1:0

3

Hubert Schäfer

1:0

4

Michael Bergins

1:0

5

Emilio Kartas

1:0

6

Yannis Chasanis

1:0

 

 

 

D1

Schäfer / M. Bergins

1:0

D2

Goetz / J. Wasielak

1:0

D3

Kartas / Chasanis

1:0

 

Trotz beiderseitigem Bemühen scheiterten letzten Endes die Verlegungsversuche zwischen Roland Rauxel IV (1.) und Westerfilde II (6.) mit dem Ergebnis, dass die Heimischen zu einem kampflosen 9:0 kamen und weiter an der Tabellenspitze thronen.

 

 

 

5. Mannschaft – 2. Kreisklasse

 

 

 



 

BV Borussia Dortmund VI

9

 

:

 

RX V

1

 

 

 

 

 

1

Olaf Elmanowicz

0:2

 

 

2

Wolfgang Bergins

0:1

 

 

3

Christoph Babski

0:1

 

 

4

Andreas Harr

0:1

 

 

5

Heribert Send

0:1

 

 

6

Matthias Friebe

0:1

 

 

 

 

 

 

 

D1

Elmanowicz / Harr

0:1

 

 

D2

W. Bergins / Babski

0:1

 

 

D3

Send / M. Friebe

1:0

 

 

 

Mit 1:9 kam die „Fünfte“ (7.) bei Ligaprimus Borussia Dortmund (1.) unter die Räder. Allein die Paarung Friebe/Send punktete. Besonders in den Doppeln war deutlich mehr drin. So rutschte die Sechs um Christoph Babski ins Tabellenmittelfeld.

 

 

 

6. Mannschaft – 2. Kreisklasse

 

 

 

 



 

DJK Westfalia Kirchlinde II

4

 

:

 

RX VI

9

 

 

 

 

 

 

1

Hendrik Schulte

1:1

 

 

 

2

Kevin Kubitzky

2:0

 

 

 

3

Thorsten Nimser

1:1

 

 

 

4

Sandro Crapanzano

2:0

 

 

 

5

Lars Schwittek

0:1

 

 

 

6

Almir Duratovic

1:0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D1

Schulte / Crapanzano

1:0

 

 

 

D2

Kubitzky / Duratovic

0:1

 

 

 

D3

Nimser / Schwittek

1:0

 

 

 

 

Einen Platz davor rangiert Rauxel VI (6.) dank des klaren 9:4 in Kirchlinde (12.). Kevin Kubitzky, Sandro Crapanzano und Almir Duratovic blieben dabei ungeschlagen und bügelten das Fehlen von Lars Friedrichs problemlos aus.

 

 

 

7. Mannschaft – 3. Kreisklasse

 

 

 

 



 

RX VII

5

 

:

 

Post/Telekom SV Dortmund III

9

 

 

 

 

 

 

1

Krzysztof Lewandowski

0:2

 

 

 

2

Thorsten Wiegmann

0:2

 

 

 

3

Horst Schieron

2:0

 

 

 

4

Frank Denk

0:2

 

 

 

5

Christoph Zobiegala

1:1

 

 

 

6

Karo Ali

0:1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D1

Lewandowski / Ali

1:0

 

 

 

D2

T. Wiegmann / C. Zobiegala

0:1

 

 

 

D3

Schieron / Denk

1:0

 

 

 

 

Das siebte Team (9.) spielte erneut gut mit gegen eine hoch gewettete Mannschaft, schließlich reichte es gegen Spitzenreiter PTSV Dortmund (1.) jedoch nicht ganz. Bester Roländer war Horst Schieron.

Menü