5. Spieltag


Siebte Mannschaft am Donnerstag zu Hause!

 

 

1. Mannschaft – Landesliga

 

 

 


 

 

RX I

4

 

:

 

TTV Preußen 47 Lünen II

9

 

 

 

 

 

1

Christoph Pauly

0:2

 

 

2

Stefan Weiß

0:2

 

 

3

Christian Bojak

1:1

 

 

4

Thorsten Wasielak

1:1

 

 

5

Torben Krumme

1:0

 

 

6

Thorsten Wald

0:1

 

 

 

 

 

 

 

D1

Pauly / Weiß

1:0

 

 

D2

Bojak / Krumme

0:1

 

 

D3

T. Wasielak / Wald

0:1

 

 

 

Alle knappen Partien – darunter jedes Fünfsatzmatch – gingen verloren. Bereits in den Doppeln ging es in dieser Art los: Bojak und Krumme verloren den vorentscheidenden dritten Satz nach 10:7-Führung, Wasielak und Wald vergaben sogar mehrere Matchbälle. 24:28-Sätze zeigt, wie eng es eigentlich war. Kein Punkt im oberen Paarkreuz, wo vor allem Stefan Weiß eigentlich gute Chancen hatte, brachen der “Ersten” (7.) gegen Preußen Lünen II (5.) aber schließlich das Genick.

 

 

 

2. Mannschaft – Bezirksklasse

 

 

 



 

RX II

9

 

:

 

TTC Herne-Vöde III

2

 

 

 

 

 

1

Christian Chroscinski

2:0

 

 

2

Marc Heydemann

1:1

 

 

3

Werner Erhardt

1:0

 

 

4

Bernd Graz

1:0

 

 

5

Marc Langbein

1:0

 

 

6

Robin Gude

1:0

 

 

 

 

 

 

 

D1

Heydemann / Graz

1:0

 

 

D2

C. Chroscinski / Langbein

1:0

 

 

D3

Erhardt / Gude

0:1

 

 

 

Mit der besten Saisonleistung katapultierte sich die zweite Herren (4.) zurück in den Kreis der Aufstiegskandidaten. Der TTC Herne-Vöde (5.) – der zuvor erst eine Niederlage auf dem Konto hatte – wurde mit 9:2 deklassiert. Allein das Doppel Erhardt/Gude sowie Marc Heydemann mussten einmal gratulieren. Immer besser in Form kommt der 1. Vorsitzende und Brett eins der Reserve Christian Chroscinski: Er gewann am Freitag alle seine Matches und ging insgesamt aus den letzten sechs Einzeln fünfmal als Sieger hervor.

 

 

 

3. Mannschaft – Kreisliga

 

 

 



 

BV Borussia Dortmund IV

9

 

:

 

RX III

2

 

 

 

 

 

1

Andreas Friebe

0:2

 

 

2

Fabian Rieke

0:2

 

 

3

Thorsten Kriegel

0:1

 

 

4

Ralf Kemler

0:1

 

 

5

David Mees

1:0

 

 

6

Dirk Wiegmann

0:1

 

 

 

 

 

 

 

D1

F. Rieke / Kriegel

0:1

 

 

D2

A. Friebe / Mees

1:0

 

 

D3

Kemler / D. Wiegmann

0:1

 

 

 

Bester Akteur auf Seiten der Rauxeler Drittvertretung (11.) beim klaren 2:9 gegen Borussia Dortmund (3.) war ausgerechnet der Jugendliche David Mees, der mit Andreas Friebe das gegnerische Spitzendoppel schlug und sein Einzel siegreich bestritt. Ansonsten hatten Andreas Friebe, Fabian Rieke und Ralf Kemler noch die größten Chancen auf Zählbares bei ihren Fünfsatzniederlagen.
Nach der Pause müssen Punkte gegen die Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel her.

 

 

 

4. Mannschaft – 1. Kreisklasse

 



 

RX IV

9

 

:

 

Post / Telekom SV Dortmund I

1

 

 

 

1

Oliver Rinke

2:0

2

Marcel Goetz

1:0

3

Jürgen Wasielak

0:1

4

Christopher Paul

1:0

5

Michael Bergins

1:0

6

Sandro Crapanzano

1:0

 

 

 

D1

M. Bergins / Crapanzano

1:0

D2

Rinke / Goetz

1:0

D3

J. Wasielak / C. Paul

1:0

 

Eine Galavorstellung bot das vierte Team (1.) gegen den PTSV Dortmund (9.). In anderthalb Stunden gewährte man den Gästen einen Punkt und acht Sätze, ehe sie wieder auf den Heimweg geschickt wurden. Oliver Rinke durfte seine Bilanz mit zwei Siegen aufpolieren.
Mitspieler Michael Bergins sprach schon etwas verfrüht von der Herbstmeisterschaft, erst einmal sind die Roländer „Herbstferienmeister“.

Menü