10. Spieltag


Das Wochenende der Lokalduelle mit Post Castrop!

10. Spieltag

 

 

27. / 28. November 2010

So 11:00

DJK Roland Rauxel I

Post SV Castrop-Rauxel I

Sa 18:30

TTC Westfalia Wattenscheid I

DJK Roland Rauxel II

So 10:00

Post SV Castrop-Rauxel II

DJK Roland Rauxel III

Sa 16:00

DJK Roland Rauxel IV

Post SV Castrop-Rauxel IV

Sa 17:30

DJK TuS Körne I

DJK Roland Rauxel V


Landesliga

1. Mannschaft:
Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen in den beiden Castrop-Rauxeler Lagern kaum sein: Bei den Postlern kehrte Carsten Hölper nach seiner Handverletzung nicht zurück, seitdem der Wechsel von Matthias Böhm zur Rückserie nach Herne feststeht, kommt auch er nicht mehr zum Einsatz. Als punktloser Tabellenletzter hat man sich mit dem Abstieg abgefunden und versucht nur die Mannschaft zusammenzuhalten. Die Roländer (5.) „beißen“ sich dagegen in der oberen Tabellenhälfte fest und wollen sich mit dem dritten Sieg in Folge weiter von der Abstiegszone entfernen.
Da fällt auch jedes taktische Geplänkel im Vorfeld weg: „Alles andere als ein klarer Heimerfolg wäre eine Enttäuschung“, sagt Kapitän Stefan Weiß.
Aufstellung: Pauly, Weiß, Bojak, T. Wasielak, Krumme, Wald.

Bezirksklasse

2. Mannschaft:
Nach dem mühsamen Start in die Saison hat sich die zweite Mannschaft (3.) spätestens durch den Sieg gegen Ex-Tabellenführer Stiepel am Montag in der Spitzengruppe etabliert. Um den Anschluss zu halten, müssen nun auch die beiden Auftritte am Freitag (19 Uhr 30) und Samstag erfolgreich gestaltet werden.
Zunächst empfangen Robin Gude und Co. den TV Gerthe (10.), der ein erfahrenes Team stellt, aber häufig nicht komplett antritt. Noch schwieriger wird es einen Tag später, wenn man auf Angstgegner Westfalia Wattenscheid (5.) trifft, gegen den man noch nie gewinnen konnte.
Aufstellung: C. Chroscinski, Heydemann, Erhardt, Graz, Langbein, Gude.

Kreisliga

3. Mannschaft:
Ein ausgeglichenes Derby wird in der Kreisliga zwischen Post Castrop II (8.) und Roland Rauxel III (9.) erwartet. Die Gastgeber verloren nach verheißungsvollem Start zuletzt viermal, die Gäste immerhin mit vier Punkten aus den letzten vier Partien. Musste Aljoscha Gbiorczyk bei den Postlern mittlerweile in die „Erste“ aufrücken, fehlt bei den Roländern Guido Schwark.
Der Gewinner wird sich etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen können.
Aufstellung: Beer, A. Friebe, F. Rieke, Kriegel, Kemler, Mees.

1. Kreisklasse

4. Mannschaft:
Mit den Rauxelern (2.) und den Obercastropern (3.) messen sich in der 1. Kreisklasse ebenfalls zwei Tabellennachbarn. Die Mannen um Michael Bergins (noch mit lupenreiner Bilanz von 7:0) können mit einem doppelten Punktgewinn die Distanz zu ihren Verfolgern auf sechs Zähler ausbauen. Der überraschend starke Aufsteiger von Post Castrop wird seinerseits versuchen, den Abstand zu verkürzen.
Start schon um 16 Uhr!
Aufstellung: Rinke, Goetz, J. Wasielak, C. Paul, Schäfer, M. Bergins, Kartas.

2. Kreisklasse

5. Mannschaft:
Schlägt die fünfte Herren (5.) den Tabellensechsten aus Körne (6.), dürften die Dortmunder für die vorderen Ränge nicht mehr in Frage kommen und weiter zurückfallen. Es hat sich eine Zweiklassengesellschaft in der Liga herausgebildet.
Auf Wolfgang Bergins und Andreas Harr muss verzichtet werden.
Aufstellung: Schulze, Elmanowicz, Sawadda, Babski, Send, ?.

6. Mannschaft:
Aufgrund des Rückzuges von Post Castrop V fällt das Lokalderby mit der „Sechsten“ (4.) ins Wasser.

3. Kreisklasse

7. Mannschaft:
Die siebte Mannschaft (7.) gewann ihr vorgezogenes Match gegen Borussia Dortmund VIII (8.) bereits vergangenen Freitag mit 9:6.

Menü