11. Spieltag


Letzter Meisterschaftsspieltag vor der Winterpause!

11. Spieltag

 

 

04. / 05. Dezember 2010

Sa 18:30

GSV Fröndenberg II

DJK Roland Rauxel I

So 10:00

DJK Roland Rauxel III

TuS Lohauserholz-Daberg IV

Sa 17:30

Post / Telekom SV Dortmund II

DJK Roland Rauxel IV

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel V

TV Brechten III

So 10:00

DJK Roland Rauxel VI

DJK TuS Körne I

So 10:00

DJK TuS Körne II

DJK Roland Rauxel VII


Landesliga

1. Mannschaft:
Am Samstagabend entscheidet sich für die erste Herren (5.), ob sie 2011 noch nach unten schauen muss oder sich keine Sorgen mehr um den Klassenerhalt machen muss.
In Fröndenberg (8.) wird ein spannender Spielverlauf erwartet. Die Liga ist sehr ausgeglichen und abgesehen vom designierten Meister Preußen Lünen I und den kaum vor dem Abstieg zu rettenden Teams aus Holzwickede III und Post Castrop schlägt jeder jeden. Hinzu kommen die sich ähnelnden Bilanzen der Spieler aus Rauxel und Fröndenberg: Im oberen Paarkreuz stehen die Akteure jeweils leicht positiv, in der „Mitte“ pari, nur im unteren Paarkreuz weist einer der Gastgeber ein deutlich negatives Spielverhältnis auf. Für die Roländer spricht ihr guter Lauf von drei Siegen in Folge, der Tabellenachte verlor zuletzt zweimal klar.
Aufstellung: Pauly, Weiß, Bojak, T. Wasielak, Krumme, Wald.

Bezirksklasse

2. Mannschaft:
Die „Zweite“ (1.) gewann bereits letzten Freitag mit 9:0 gegen Gerthe (8.).

Kreisliga

3. Mannschaft:
Zur Rückrunde wird sich die dritte Mannschaft (9.) neu sortieren. Marco Beer und Andreas Friebe blieben hinter den Erwartungen zurück, Guido Schwark, Thorsten Kriegel und der Jugendliche David Mees überzeugten dagegen. Im Duell mit dem Vorletzten Lohauserholz-Daberg (11.) soll zum Serienende noch einmal ein Erfolg her, um den Anschluss ans Mittelfeld herzustellen.
Beer fehlt am Sonntagmorgen, dafür kehrt Schwark zurück ins Team.
Aufstellung: Schwark, A. Friebe, F. Rieke, Kriegel, Kemler, Mees.

1. Kreisklasse

4. Mannschaft:
Ehrenrunde für eine beinahe perfekte Hinserie. Außer der Niederlage gegen die übermächtige Dortmunder Eintracht erlitt die vierte Herren (2.) keinen weiteren Punktverlust und kann sich schon fast auf die Aufstiegsspiele einstellen. Am Samstag soll der zehnte Saisonsieg beim Schlusslicht PTSV Dortmund II (12.) perfekt gemacht werden.
Da Michael Bergins verhindert ist, steht schon fest, dass er die Runde zu null beendet!
Aufstellung: Rinke, Goetz, J. Wasielak, Schäfer, Kartas, ?.

2. Kreisklasse

5. Mannschaft:
Die fünfte Mannschaft (4.) will in ihrer letzten Partie 2010 Platz vier festigen und sich die theoretische Chance auf einen Platz unter den ersten drei erhalten. Kontrahent Brechten (7.) darf durchaus als „Wundertüte“ bezeichnet werden. Mit 20 Spielern auf dem Meldebogen war vom Favoritenschreck bis zum Nichtantritt schon alles dabei.
Aufstellung: Schulze, Elmanowicz, W. Bergins, Babski, Harr, Schulte (?).

6. Mannschaft:
Ein sonntäglicher Heimsieg und die Sechstvertretung (5.) kann einen Rang im oberen Tabellenmittelfeld fix machen. Der Aufsteiger blickt auf eine tolle Hinserie zurück, die er mit einem Erfolg über Verfolger Körne (6.) krönen will.
Aufstellung: Friedrichs, Schulte, Bonk (?), Kubitzky, Nimser, Schwittek.

3. Kreisklasse

7. Mannschaft:
Positionskämpfe auch im Unterhaus des Kreises: Gewinnt die „Siebte“ (7.) in Körne (6.), überholt sie die Gastgeber und überwintert in der ersten Tabellenhälfte.
Voraussichtliche Aufstellung: Lewandowski, T. Wiegmann, Schieron, H.-G. Paul, Denk, H. Chroscinski, Zobiegala, C. Nimser.

Menü