Jugend erobert Platz zwei und hofft

Rolands erste Jungen startete am Sonntag gut in die Relegation in Gütersloh mit drei Konkurrenten. Angeführt von den ungeschlagenen Robin Gude und David Mees zwang man den 1. FC Köln mit 8:4 in die Knie. Anschließend rettete der heimische Tabellenzweite der Bezirksliga Nord gegen den in seinem ersten Match ebenfalls siegreichen Post SV Gütersloh nach 0:6-Rückstand noch sensationell ein Remis. Damit hatten die Rauxeler offensichtlich ihr Pulver verschossen. In der dritten Partie des Tages zogen sie gegen Frintrop, das bis dato beide Spiele verloren hatte, mit 5:8 den Kürzeren. Aufgrund des besseren direkten Vergleichs gegenüber Köln reihte man sich hinter Gütersloh dennoch auf Rang zwei der Aufstiegsgruppe ein und spielt in einer weiteren Relegationsrunde gegen die anderen Zweiten am 29. Mai in Hiltrup die ersten Anwartschaftsplätze zur Verbandsliga aus. Neben dem Gastgeber treffen die Roländer dann auf Mennighüffen und Mettmann.


Am Sonntagabend hatte das Zittern für die fünfte Herren ein Ende: Sie stieg im „Nachsitzen“ in die 1. Kreisklasse auf. Nach dem Sprung der zweiten Mannschaft in die Bezirksliga und des vierten Teams in die Kreisliga war dies der dritte Aufstieg der DJK Roland Rauxel in dieser Saison bei keinem Abstieg!

Menü