2. Spieltag

Verletzungen machen zweiter, dritter und vierter Mannschaft zu schaffen: Chroscinski (Achillessehnenriss) fehlt noch länger, Beer (Entzündung Achillesferse) und Kartas (Oberschenkelzerrung) hoffentlich nur kurzfristig.

2. Spieltag

 

 

24. / 25. / 29. September 2011

So 11:00

DJK Roland Rauxel I

TTC Herne-Vöde II

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel II

DJK Falkenhorst Herne I

Sa 18:30

DJK Germania Kamen II

DJK Roland Rauxel III

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel IV

TuS Westfalia Sölde II

Do 19:30

DJK Roland Rauxel V

TV Mengede II

So 10:00

DJK Westfalia Kirchlinde II

DJK Roland Rauxel VI

So 10:00

TV Mengede III

DJK Roland Rauxel VII

Landesliga

1. Mannschaft:
Die erste Herren (7.) hat den Spitzenreiter zu Gast. Hinter Rahm und neben Lünen gehört die Oberliga-Reserve von Herne-Vöde (1.) zu den Aufstiegskandidaten. Nach dem Durchmarsch in der Bezirksliga verstärkten sich die Herner mit einer neuen Nummer eins und einer neuen Nummer fünf, um nun auch in der Landesliga vorne mitzumischen.
Die Roländer sind nach dem Sieg gegen Hiltrop am letzten Wochenende wieder im Soll und haben gegen den Favoriten nichts zu verlieren. Die „Thorstens“ Wasielak und Wald befinden sich in der jungen Saison bereits in Topform und sind noch ungeschlagen. Beim Rest ist noch Steigerungsbedarf vorhanden. Ein Potential, das am Sonntagmorgen abgerufen werden muss, will man den Gästen Paroli bieten.
Weiter geht es schon einen Tag später: Um an Torben Krummes Hochzeit am darauffolgenden Wochenende teilzunehmen, wurde die Partie in Suderwich auf Montag vorgezogen.
Aufstellung: Pauly, Bojak, Heydemann, T. Wasielak, Wald, Krumme.


Bezirksliga

2. Mannschaft:
Möglicherweise eine Chance zu punkten: Die „Zweite“ (10.) empfängt Falkenhorst Herne (1.), das die Tabelle nur anführt, weil Gegner Ruhrstadt Herne wegen mehrerer Ausfälle am ersten Spieltag nicht antrat. Mit Matthias Böhm und Martin Pawlicki hat der Ligaprimus zwei Akteure in seinen Reihen, die auch schon in Castrop aktiv waren und wohlbekannt sind. Im letzten Jahr beendeten die Gäste die Hinserie auf dem letzten Platz und retteten sich erst in der Rückrunde.
Bei den heimischen überzeugten Marc Perbandt und Guido Schwark zum Auftakt. Die Jugendlichen Steven Piorkowski und Robin Gude sammelten mit guten Ergebnissen bei den Kreismeisterschaften am Wochenende Selbstvertrauen.
Aufstellung: Erhardt, Perbandt, Piorkowski, Gude, Graz, Schwark.


Kreisliga

3. Mannschaft:
Vor einer schweren Prüfung steht die dritte Mannschaft (11.) in der Kreisliga gegen Kamen (4.). Gemessen am neu eingeführten Q-TTR-Wert, der jedem Spieler eine Stärkeziffer zuschreibt, darf man nach dem am besten eingeschätzten Team aus Mengede am ersten Spieltag, jetzt gegen die Nummer zwei antreten. Dabei müssen die Europastädter auf ihr oberes Paarkreuz verzichten: Guido Schwark spielt Ersatz, Marco Beer ist noch verletzt. Mit Edelreservist Dirk Wiegmann will man über sich hinauswachsen, um den Gastgeber vielleicht über die Doppel zu „knacken“.
Aufstellung: Friedrichs, A. Friebe, Kemler, M. Bergins, J. Wasielak, D. Wiegmann.

4. Mannschaft:

Personalsorgen plagen auch die vierte Herren (5.) vor ihrem Heimdebüt gegen Westfalia Sölde (2.): Marcel Goetz ist fraglich, Emilio Kartas verletzt, Christopher Paul verhindert. Immerhin die vorderen Positionen sind einsatzbereit, sodass mit guten Ersatzleuten vielleicht trotzdem Zählbares in der Rolle des Außenseiters gewonnen werden kann. Aus Billmerich hatte man ein Unentschieden entführt. Sölde gilt als Anwärter für das obere Tabellendrittel.
Aufstellung: Kriegel, Rinke, Mees, Goetz (?), Rieke, Kubitzky.


1. Kreisklasse

5. Mannschaft:
Die Partie zwischen Mengede (5.) und Roland Rauxel V (1.) wurde nachverlegt und das Heimrecht getauscht. Sie findet nun am kommenden Donnerstag um 19 Uhr 30 in der Sporthalle der MLK-Schule statt. Die Dortmunder waren in der abgelaufenen Spielzeit Dritter und haben sich noch verstärkt. Also ein echter Härtetest für den ersten Tabellenführer der Saison 2011/2012.
Über Reimund Schulzes Einsatz wird kurzfristig entschieden.
Aufstellung: Schulze (?), Sawadda, Neste, Elmanowicz, Schäfer, Babski, W. Bergins.


2. Kreisklasse

6. Mannschaft:
Bei Kirchlinde II (9.) hat die „Sechste“ (5.) nach dem souveränen 9:3 zum Auftakt die Chance, einen perfekten Start hinzulegen und sich zur Spitzengruppe zu orientieren. Im vereinsinternen Duell zogen die Nachbarn aus Dortmund vor zwei Wochen klar den Kürzeren, während die Roländer gegen den PTSV Dortmund auf der ganzen Linie überzeugten.
Aufstellung: Kubitzky, Schulte, Duratovic, Harr, Bonk, Schwittek.


3. Kreisklasse

7. Mannschaft:
Ohne den beruflich verhinderten Matthias Friebe wird die siebte Mannschaft (2.) es sehr schwer haben, wenn sie am Sonntag mit Mengede (3.) auf eins der Topteams der Liga trifft. Doch für Friebe ist der Tabellendritte auch kein Gradmesser: „Wir spielen um Platz vier oder fünf.“
Aufstellung: Ali, Schieron, Bockshecker, T. Wiegmann, Denk, H.-G. Paul.

Menü