Befreit aufspielen

Auf Wunsch des Gegners verlegte die fünfte Herren (9.) ihre Begegnung in Rahm (2.) von Samstag auf Dienstag vor. Nachdem am Donnerstag die Serie von fünf Niederlagen in Folge beendet werden konnte, darf man etwas entspannter zum Favoriten aus Dortmund reisen. Der Gastgeber ist als Tabellenzweiter Aufstiegskandidat und im unteren Paarkreuz Ligaspitze. Allerdings gewann Rahm seine Spiele meist nur knapp und ist in den Doppeln schwach. Ausgerechnet dort überzeugte die “Fünfte”  bisher in dieser Saison. Der richtige Ansatzpunkt, um in der selben Aufstellung wie beim letzten Erfolg hoffungsvoll in die Partie zu gehen.
Aufstellung: Schulze, Sawadda, Neste, Schäfer, Babski, W. Bergins.

Menü