11. Spieltag


Roland Rauxel gegen Post Castrop in der Bezirksliga im Mittelpunkt des Interesses am Wochenende!

11. Spieltag

 

 

09. / 10. / 11. Dezember 2011

Sa 14:00

BV Borussia Dortmund III

DJK Roland Rauxel I

Sa 18:30

DJK Roland Rauxel II

Post SV Castrop-Rauxel II

So 10:00

1. TTV Asseln I

DJK Roland Rauxel III

Fr 19:30

DJK Roland Rauxel IV

SV Westfalia Somborn II

So 10:00

TuS Eving-Lindenhorst III

DJK Roland Rauxel V

Sa 18:30

BV Borussia Dortmund VII

DJK Roland Rauxel VI

So 10:00

BV Borussia Dortmund VIII

DJK Roland Rauxel VII

 

Landesliga

1. Mannschaft:
Mit zwölf Punkten liegt das Landesliga-Sextett (3.) als Tabellendritter voll im Soll. Am letzten Spieltag 2011 sind die Erfolgsaussichten allerdings extrem gering: Nicht nur, dass man zum aktuellen Ligaprimus Borussia Dortmund (1.) reist, hinzukommt auch noch der Ausfall der halben Mannschaft!
Christian Bojak schob die Operation seines Leistenbruchs extra auf das Ende der Hinrunde, um die Winterpause zum Auskurieren zu nutzen und möglichst früh in der Rückserie wieder eingreifen zu können. Marc Heydemann muss beruflichen Verpflichtungen nachkommen, Torben Krumme weilt noch in den Flitterwochen.
Der BvB hat mit Peter Dohmann (Bilanz 18:2) den mit Abstand besten Spieler der Liga in seinen Reihen. Helmut Sonntag (10:3) ist die Nummer eins in der „Mitte“, Daniel Seidel (9:3) die Nummer vier im unteren Paarkreuz.
Aufstellung: Pauly, T. Wasielak, Wald, ?.

Bezirksliga

2. Mannschaft:
Das Lokalderby in der Bezirksliga: Roland (11.) gegen Post (12.), Vorletzter gegen Letzter. Obwohl die Teams am Ende der Tabelle stehen, dürfen sich beide noch berechtigte Hoffnungen machen, es 2012 noch ans rettende Ufer auf Platz neun oder zumindest auf den Relegationsrang zehn zu schaffen. Denn von der direkten Konkurrenz verliert der Weitmarer TTC Bochum seine Nummer eins Andreas Hourtz und bei Falkenhorst Herne verlässt Leistungsträger Martin Pawlicki zur Rückrunde den Verein. Nachdem bei Rauxel II Christian Chroscinski seine Verletzung überwunden hat, und wenn die Obercastroper in Zukunft häufiger komplett antreten, könnten sie Bochum und Herne noch überholen.
Wer das Castrop-Rauxeler Duell am Samstagabend für sich entscheidet, verbessert seine Ausgangsposition dafür nachhaltig. Da sich alle Beteiligten so gut kennen, fällt eine Prognose schwer, es sollte auf jeden Fall knapp werden…
Aufstellung: C. Chroscinski, Erhardt, Perbandt, Piorkowski, Gude, Graz, Schwark.

Kreisliga

3. Mannschaft:
Für die dritte Herren (8.) geht es in der Begegnung bei Tabellennachbar Asseln (7.) darum, sich ein kleines Polster auf die Abstiegsränge aufzubauen. Mit einem Auswärtssieg würde man das Punktekonto ausgleichen und oberhalb der Abstiegszone überwintern. Der Gastgeber hat seine Vorzüge im oberen Paarkreuz.
Im neuen Jahr sollte sich die Personalsituation entspannen, wenn ein Spieler aus der „Zweiten“ herunterrückt und Marco Beer wieder fit ist.
Aufstellung: A. Friebe, M. Bergins, J. Wasielak, Kriegel, Rieke, Kubitzky.

4. Mannschaft:
Auf Freitag vorverlegt, wurde das Spiel Westfalia Somborn (8.) gegen Roland Rauxel IV (5.). In Bestbesetzung will sich die Truppe um Thorsten Kriegel nach drei sieglosen Partien in Serie erfolgreich in die Winterpause verabschieden. Sonst droht der Fall ins Tabellenmittelfeld und der Zug zu den Aufstiegsrängen wäre abgefahren.
Aufstellung: Kriegel, Rinke, Mees, Kartas, Rieke, C. Paul.

1. Kreisklasse

5. Mannschaft:
Der fünften Mannschaft (9.) bietet sich nach zwei Monaten auf den Abstiegsplätzen zum Abschluss der Hinrunde die Möglichkeit, sich auf Position sieben zu verbessern und damit für einen versöhnlichen Ausklang einer schwierigen ersten Serie zu sorgen. Schlusslicht Eving-Lindenhorst (11.) wird es nicht leicht haben überhaupt ein Team auf die Beine zu stellen, nachdem sich bereits drei Akteure in der Kreisliga festgespielt haben.
Aufstellung: Schulze, Sawadda, Neste, Schäfer, Elmanowicz, Babski.

2. Kreisklasse

6. Mannschaft:
Borussia Dortmund (7.) ist zwar nur Siebter, darf mit Spitzenspieler Karkoska jedoch nicht unterschätzt werden. Durch einen Erfolg bei den Schwarz-Gelben wäre die sechste Herren (4.) weiterhin mittendrin im Kampf um die Relegationsplätze hinter dem Spitzenduo aus Dortmund und Brechten.
Voraussichtliche Aufstellung: Kubitzky, Schulte, Duratovic, Crapanzano, Nimser, Schwittek.

3. Kreisklasse

7. Mannschaft:
„Siebte“ von Rauxel (4.) gegen „Achte“ von Borussia Dortmund (7.) lautete das Duell am Sonntagmorgen. Der Überraschungssieg gegen Rahm vor Wochenfrist hievte die Europastädter auf ihr Saisonziel: Rang vier. Der BvB hat mit Majewski und Becher zwei überragende Spieler in seinen Reihen.
Voraussichtliche Aufstellung: M. Friebe, Lewandowski, Ali, Bockshecker, T. Wiegmann, Denk.

Menü