19. Spieltag

 

Mit Ausnahme der Viertvertretung sind am Wochenende alle im Einsatz befindlichen Rauxeler Teams erfolgreich!

Von Tabellenplatz zwei konnte sich die erste Mannschaft (2.) das Verfolgerduell zwischen Bergkamen-Rünthe und Borussia Dortmund ansehen, das Rünthe mit 9:5 für sich entschied. Im Vierkampf um den Relegationsplatz stehen die Roländer nun einen Punkt vor Bergkamen, zwei Zähler dahinter folgen Lünen und der BvB.

 

2. Mannschaft – Bezirksliga

 



 

RX II

9

 

:

 

DJK Blau-Weiß Annen II

6

 

 

 

1

Christian Chroscinski

0:2

2

Marc Perbandt

2:0

3

Werner Erhardt

2:0

4

Robin Gude

2:0

5

Bernd Graz

1:1

6

Steven Piorkowski

1:1

 

 

 

D1

Perbandt / Gude

0:1

D2

C. Chroscinski / Erhardt

0:1

D3

Graz / Piorkowski

1:0

Einmal mehr musste die „Zweite“ (9.) nach den Doppeln einen Rückstand aufholen und ist weiter auf der Suche nach einer Spitzenpaarung. Im Anschluss legte man beim hoch favorisierten Tabellendritten aus Annen (3.) jedoch in den Einzeln ein Feuerwerk hin: Nur Christian Chroscinski, der nach seiner schweren Verletzung noch nicht zu alter Stärke gefunden hat, ging leer aus. Angeführt von Marc Perbandt, Werner Erhardt und dem seit Wochen überragenden Robin Gude (alle 2:0) gelang den Heimischen ein 9:6-Erfolg, durch den Weitmar Bochum überholt und nach langer Zeit wieder ein Nichtabstiegsplatz eingenommen wurde.

Nach dem spielfreien Wochenende hat die dritte Herren (9.) am Montag gegen Asseln (7.) die Chance den Relegationsplatz zu verlassen und zu den Dortmundern und dem Hammer SC aufzuschließen.

 

4. Mannschaft – Kreisliga

 



 

RX IV

4

 

:

 

Aplerbecker SC 09 Dortmund I

9

 

 

 

1

Thorsten Kriegel

0:2

2

David Mees

0:2

3

Fabian Rieke

0:2

4

Oliver Rinke

1:1

5

Kevin Kubitzky

1:0

6

Christopher Paul

0:1

 

 

 

D1

Mees / Kubitzky

1:0

D2

Kriegel / F. Rieke

0:1

D3

Rinke / Schwittek

1:0

2012 kommt die vierte Welle (8.) auf keinen grünen Zweig. Selbst zu Hause gegen den vormaligen Tabellenletzten Aplerbeck (11.) lief nach 2:1-Führung aus den Doppeln nicht mehr viel zusammen. Oliver Rinke und Kevin Kubitzky brachten noch die besten Leistungen.

 

5. Mannschaft – 1. Kreisklasse

 



 

FC Brünninghausen II

5

 

:

 

RX V

9

 

 

 

1

Reimund Schulze

0:2

2

Michael Sawadda

2:0

3

Andreas Neste

1:1

4

Jürgen Wasielak

1:1

5

Christoph Babski

2:0

6

Wolfgang Bergins

0:1

 

 

 

D1

Schulze / Sawadda

1:0

D2

Neste / Babski

1:0

D3

J. Wasielak / W. Bergins

1:0

Bereits am Dienstag gewann die fünfte Mannschaft (6.) dank Michael Sawadda und dem frischgebackenen Vater Christoph Babski in Brünninghausen (4.) und kann – einen Sieg beim Schlusslicht am letzten Spieltag vorausgesetzt – auch in der kommenden Saison für die 1. Kreisklasse planen!

 

6. Mannschaft – 2. Kreisklasse

 



 

TSC Eintracht Dortmund V

4

 

:

 

RX VI

9

 

 

 

1

Almir Duratovic

2:0

2

Sandro Crapanzano

0:2

3

Andreas Harr

1:1

4

Thorsten Nimser

2:0

5

Lars Schwittek

1:0

6

Krzysztof Lewandowski

1:0

 

 

 

D1

Crapanzano / Harr

0:1

D2

Duratovic / Nimser

1:0

D3

Schwittek / Lewandowski

1:0

Auch ohne Hendrik Schulte gab sich die Sechste“ (4.) bei Abstiegskandidat Eintracht Dortmund (10.) keine Blöße und hat nun beste Aussichten auf Rang vier, der zu den Aufstiegsspielen berechtigt. Allein Sandro Crapanzano war am Sonntagmorgen indisponiert und will sich bei den beiden ausstehenden Partien (u. a. am Montag ab 19 Uhr gegen Brechten) besser präsentieren.

 

7. Mannschaft – 3. Kreisklasse

 



 

TSC Eintracht Dortmund VI

6

 

:

 

RX VII

9

 

 

 

1

Matthias Friebe

2:0

2

Krzysztof Lewandowski

1:1

3

Karo Ali

1:1

4

Thorsten Wiegmann

2:0

5

Yannick Bockshecker

1:1

6

Hans-Georg Paul

1:1

 

 

 

D1

Lewandowski / Ali

0:1

D2

M. Friebe / H.-G. Paul

0:1

D3

T. Wiegmann / Bockshecker

1:0

Trotz des relativ knappen 9:6 betitelte Kapitän Matthias Friebe, der mit zwei Einzelerfolgen hervorstach, den Sieg bei Eintracht Dortmund (8.) als „ungefährdet“. Probleme hatte die siebte Herren (5.) vor allem in den Doppeln zum Auftakt. In den Einzeln überzeugte dann jeder Rauxeler, neben Friebe insbesondere Thorsten Wiegmann.

Menü