Vorbericht 21. Spieltag

Teams kehren aus Osterpause zurück, die entscheidenden Spiele stehen an!

So., 10.00 Uhr     DJK Roland Rauxel I – TuS Rahm I
Sa., 18.30 Uhr    DJK Roland Rauxel II – TuS Querenburg I
Sa., 18.30 Uhr    TuS Uentrop I – DJK Roland Rauxel III
Sa., 18.30 Uhr    DJK Roland Rauxel IV – TTC Pelkum III
Sa., 18.30 Uhr    Post Castrop III – DJK Roland Rauxel V
Sa., 18.30 Uhr    TuS Rahm IV – DJK Roland Rauxel VII

Vorentscheidendes Spiel für das Aushängeschild der Roländer (2.) in der Landesliga. Zum Heimspiel am Sonntag empfängt man den Nachbarn vom TuS Rahm (8.) und ist auf ein enges Duell eingestellt. Das Hinspiel endete zwar deutlich mit 9:2 für die Mannen um Christoph Pauly. Die Dortmunder, vor der Saison als Aufstiegskandidat gehandelt, kämpfen weiter um den Klassenerhalt und können jeden Punkt gebrauchen. Die Rauxeler sind gewarnt. Gelingt ein Sieg gegen Rahm, kommt man im Rennen um Relegationsplatz zwei einen großen Schritt weiter, zumal Mitkonkurrent Bergkamen-Rünthe gegen Spitzenreiter Herne-Vöde antreten muss.
Voraussichtliche Aufstellung: Pauly, Bojak, Heydemann, Th. Wasielak, Wald, Krumme.

Mit Aufstiegsaspirant Querenburg (3.) wartet ein harter Brocken auf die Zweitvertretung (10.). Ohne Spitzenbrett Christian Chroscinski, der gerade mit dem Rad durch Frankreich tourt, hofft man drauf dem Favoriten ein Bein stellen zu können und damit mehr als eine Vorentscheidung im Kampf um den Klassenerhalt zu schaffen. Ansonsten muss am letzten Spieltag im Lokalderby ein hoher Sieg her.
Voraussichtliche Aufstellung: Perbrandt, Erhardt, Gude, Graz, Piorkowski, ?

Das knappe Hinspiel gibt Hoffnung. 6:9 hieß es zwischen der dritten Mannschaft (7.) und dem TuS Uentrop. Ein Punktgewinn wurde die Abstiegssorgen weiter minimieren. Noch steht das Team über dem Strich, aber nur wegen des besseren Spielverhältnisses gegenüber den direkten Konkurrenten um Rang 9. Nach aktuellem Stand müsste aber auch dieser Platz noch reichen für den Klassenerhalt.

Voraussichtliche Aufstellung: Schwark, Kartas, A. Friebe, Friedrichs, Beer, M. Bergins.

Gelingt noch einmal der Anschluss ans Mittelfeld oder wird es noch knapp Richtung Platz 9? Das ist die Frage vor dem Duell zwischen Roland IV (8.) und Pelkum (6.). Wenn die Roländer ihre Rückrundenkrise beenden können, können die jüngst entfachten Abstiegssorgen ad acta gelegt werden. Thorsten Kriegel und Co. werden sich dafür aber steigern müssen.
Voraussichtliche Aufstellung: Kriegel, Mees, Rieke, Rinke, Kubitzky, ?

Derbyzeit in der ersten Kreisklasse. Post Castrops Drittvertretung (7.) empfängt die fünfte Roländer Mannschaft (8.). Punktgleich rangieren beide Teams im unteren Mittelfeld, können aber nicht mehr absteigen. In den letzten Spielen geht es jetzt noch um eine gute Platzierung. Bis einschließlich Rang vier ist alles noch möglich und so wird ein ähnlich spannendes Derby wie im Hinspiel erwartet.
Voraussichtliche Aufstellung: Schulze, Sawadda, Neste, Elmanowicz, J. Wasielak, Babski, W. Bergins.

Wenig Chancen rechnet sich die siebte Mannschaft (6.) in Rahm (4.) aus, die noch um die Aufstiegsrelegation spielen. Das Team muss ohne ihr Brett 1, Matthias Friebe auskommen. Die Hoffnung auf eine ähnliche Überraschung wie im Hinspiel, als man 9:2 gewann, besteht aber.
Voraussichtliche Aufstellung: Lewandowski, Ali, Wiegmann, Bockshecker, Denk, Paul

Menü