DJK Roland Rauxel V – PTSV Dortmund I 7:9

Doppel:

Andreas/Teamchef 0:2 – unnötig 1:3 gegen Hotze/Gesinghaus und 2:3 im Abschlussdoppel gegen Meurer/Funke

Reimund/Harry 0:1 – 1:3 gegen Meurer/Funke

Jürgen/Sandro 0:1 – 2:3 gegen Niemeyer/Thavarajasingam

Reimund 1:1 – 3:1 stark gegen Hotze, 1:3 gegen Meurer

Andreas 0:2 – chancenlos gegen Meurer, auch gegen Hotze 0:3; Verletzung noch nicht auskuriert.

Jürgen 1:1 – 1:3 gegen Gesinghaus, stark beim 3:2 gegen Funke

Sandro 2:0 – wieder ganz starke Leistung. 3:2 gegen Funke und Gesinghaus

Teamchef 1:1 – deutlich gegen Thavarajasingam, etwas unglücklich gegen den Staffelleiter

Harry 2:0 – insgesamt stark, 3:2 gegen Niemeyer, und knapp gegen Thavarajasingam

Insgesamt ein recht emotionales Spiel, bei dem wir einen Punkt verdient gehabt hätten, aber bei vier verlorenen Doppeln…… Das erste Mal in meinem Leben, daß ich als unsportlich getadelt worden bin – spektakulär. Klar verstehe ich am Tisch keinen Spaß, aber nur weil ich einen klaren Fehlaufschlag im Abschlussdoppel ins falsche Feld reklamiert habe… Tja, hat ja eh nix genutzt, trotzdem bitter.

Aber geärgert haben wir die Postler sicherlich schon ein Stückchen. Daß hatten die sich vielleicht leichter vorgestellt.

Das war heute das erste Spiel zusammen mit der Dritten Mannschaft. Auch wenn es für beide Roländer Teams nur zum 7:9 reichte, herrschte eine richtig tolle Stimmung und Atmosphäre in der Halle – in der nächsten Saison werde ich Hallensprecher mit DJ-Pult. Germania Kamen IV kann ein Lied davon singen…

In diesem Sinne

Gut´s Nächtle.

Gruß

DER TEAMCHEF

__________________
“Die Schweden sind keine Holländer, das hat man ganz genau gesehen.” (Franz B.)
Menü