So., 10.00 Uhr    DJK Roland Rauxel I – TTC Post Hiltrop I
Sa., 17.30 Uhr    TV Durchholz I – DJK Roland Rauxel II
Sa., 18.30 Uhr    DJK Roland Rauxel III – TuS Uentrop I
Mo., 19.30 Uhr    DJK Roland Rauxel IV – TuS Rahm III 8:8
Sa., 17.30 Uhr    TuS Dortmund-Wellinghofen I – DJK Roland Rauxel IV
Do., 19.30 Uhr   TuS Eving-Lindenhorst I – DJK Roland Rauxel V
Sa., 18.30 Uhr    DJK Roland Rauxel V – TuS Dortmund-Wellinghofen II

Landesliga:
Zum Hinrundenfinale empfängt die heimische Landesliga-Sechs (4.) den Tabellenführer aus Bochum-Hiltrop in Rauxel. Mit einem Sieg könnten Thorsten Wasielak und sein Team eine gute Hinrunde zu einer hervorragenden machen. Durch die Erfolge der letzten Wochen ist man in der Tabelle wieder ans obere Drittel heran gerückt. Nur ein Punkt fehlt bis Relegationsplatz zwei. Großes Plus der Bochumer ist die ausgeglichene Mannschaft. Spitzenbrett Marcel Szigan und Robert Gilles im mittleren Paarkreuz ragen etwas heraus. Vor heimischer Kulisse, mit dem Rückenwind aus dem Rahm gehen die Roländer optimistisch und in Bestbesetzung in die Partie.
Voraussichtliche Aufstellung: Pauly, Th. Wasielak, Bojak, Krumme, Gude, Heydemann

Bezirksliga:
Ein echtes Endspiel steht für die Bezirksliga-Vertretung (11.) an. Am Samstagabend reisen Bernd Graz und Co. zum TV Durchholz (9.). Beide Mannschaften trennt nur ein Punkt. Kapitän Werner Erhardt sagte vor der Partie: „Es ist das wichtigste Spiel der Hinrunde!“ Und in diesem Spiel bieten die Europastädter ihre fast erste Sechs auf. Alles für das Ziel „Auswärtssieg!“ Zwei Punkte aus Durchholz mitbringen und man überwintert auf Rang neun und damit vor der Abstiegszone. Für den kurzfristig verhinderten Emilio Kartas springt Stefan Kummer ein.
Voraussichtliche Aufstellung: Erhardt, Ch. Chroscinski, Graz, Schwark, A. Friebe, Kummer

Kreisliga:
Noch einmal aufschlagen und die durch Verletzungen und Ausfälle verkorkste Hinrunde beenden und schnell abhaken. Insgesamt vierzehn Spieler mussten eingesetzt werden im dritten Team (12.) Gegen Aufstiegskandidat Uentrop (3.) will man sich  noch einmal achtbar aus der Affäre ziehen. Direkt danach beginnen dann die Planungen für die Rückrunde.
Voraussichtliche Aufstellung: Friedrichs, Mees, Kemler, Beer, M. Bergins, Schulte, Ali

Am Montag holte die vierte Mannschaft (8.) ihr Spiel vom vergangenen Spieltag nach. Gegen Schlusslicht Rahm (12.) musste sich das jüngste Roländer Team nach drei Stunden Spielzeit mit einem 8:8-Remis zufrieden geben. Während man sich vor allem im oberen Paarkreuz schwer tat, hatte man eine klare Überlegenheit an den unteren Brettern. Ersatzmann Andreas Neste überzeugte ebenso wie Oliver Rinke auf ganzer Linie, die gemeinsam fünf Punkte holten.  Am Samstag beendet man die erste Serie nun in Wellinghofen (7.) und könnte man einem Erfolg den Anschluss ans rettende Ufer wieder herstellen.
Ergebnisse: Kriegel 1:1, Kubitzky 0:2, Rieke 1:1, Duratovic 1:1, Rinke 2:0, Neste 2:0, Kriegel/Rieke 0:2, Kubitzky/Duratovic 0:1, Neste/Rinke 1:0
Voraussichtliche Aufstellung: Kriegel, Kubitzky, Rieke, Duratovic, Rinke, ?

1. Kreisklasse:
Doppelspieltag zum Hinrunde-Ausklang für die fünfte Mannschaft (7.).  Bereits am Donnerstag geht es zum hochfavorisierten Spitzenreiter Eving-Lindenhorst (1.). Auf Olaf Elmanowicz, Sandro Crapanzano und Andreas Harr muss die Mannschaft verzichten. Größere Erfolgsaussichten und Hoffnungen stehen am Samstag dann gegen Wellinghofen (9.) an. Da soll mit dem vierten Sieg die Hinrunde abgeschlossen werden. Damit wäre man endgültig „aus dem Gröbsten raus“ und könnte in ruhigem Fahrwasser in die Rückrunde starten.
Voraussichtliche Aufstellung (Eving): Schulte, Neste, J. Wasielak, Babski, W. Bergins, ?.
Voraussichtliche Aufstellung (Wellinghofen): Schulte, Neste, Crapanzano, J. Wasielak, Babski, Harr.

3. Kreisklasse:
Rauxel VI (2.) in der Winterpause

Menü