Standesgemäßes 1:9 beim mit 3 Landesligaleuten-gespickten TuS Eving-Lindenhorst

Das war deutlich, aber auch nicht anders zu erwarten. Erstaunlich, wie der PTSV hier einen Punkt holen konnte…

ABER, wir haben uns gewehrt – immerhin 13 Sätze lang.

Fulminant – ohne jedwede Selbstbeweihräucherung – war das Doppel von Andreas und dem Teamchef geggen Fidos/Welter. 3:0, tolle Ballwechsel und niemals aufgegeben. Und 11:4, 11:8 und 11:8 ist auch nicht sooo furchtbar knapp…

Auch Reimund war gegen Massolle jun. “dran” – er unterlag im Fünften 17:19.

Wenn auch gesundheitlich angeschlagen, war der Teamchef sprüchetechnisch doch gut drauf. Im Einzel gegen den rund 300 Punkte höher angesiedelten Welter meinte er zwischendrin im Satz: “Meine Fresse, ihm guckt der Kackstift 2 cm mehr raus als Dir und wenn er verliert, macht er rund 800 Punkte minus, Du max. 2…”

Danke für die Trainingseinheit bei Eurem kurzen Zwischenstop in der 1. Kreisklasse.

Samstag kommt dann eher ein Gegner auf Augenhöhe. Wellinghofen ist eher auf unserer Messlatte.

Interessantes Ergebnis auch aus Westerfilde. Starker Sieg gegen den BvB – wenn ich einen hätte, ich würde meinen Hut ziehen.

In diesem Sinne…

bis die Tage…

DER TEAMCHEF

PS: Ein Frank Massolle in der 1. Kreisklasse unten – welch eine Verschwendung. Dumm nur, daß er punktetechnisch nicht höher kommen wird.

__________________
“Die Schweden sind keine Holländer, das hat man ganz genau gesehen.” (Franz B.)
Menü