Sa., 18.30 Uhr        BV Borussia Dortmund III – DJK Roland Rauxel I 9:3
Mo., 19.30 Uhr        DJK Roland Rauxel II – TTC Herne-Vöde III
Sa., 18.30 Uhr        CVJM Heeren-Werve I – DJK Roland Rauxel III 9:2
Sa., 18.30 Uhr        DJK Roland Rauxel IV – TV Mengede II 9:5
Do., 19.30 Uhr        DJK Roland Rauxel VI – SVW Hohensyburg III 9:0

Landesliga:
“Der BVB war einfach heißer als wir”, sagte ein ernüchterter Kapitän Thorsten Wasielak nach dem 3:9 seiner Landesliga-Mannschaft (7.) beim BVB (10.). Die Dortmunder, die unbedingt noch die Liga halten wollen, hatten sich zu Beginn der Rückrunde gleich mit drei neuen Spielern verstärkt und legten gleich los wie die Feuerwehr. Nach den Doppeln lagen die Heimischen gleich mit 0:3 zurück. Zwei Erfolge im oberen Paarkreuz durch Christoph Pauly und den an Brett zwei beförderten Robin Gude brachten Rauxel zurück ins Spiel. Das nötige Bisschen Glück fehlte aber am Samstag, die engen Partien gingen beinahe allesamt verloren. Nur Marc Heydemann konnte noch einmal punkten. Das Satzergebnis von 21:30 belegt, dass die Niederlage viel zu hoch ausgefallen ist.
Am kommenden Sonntag kommt das TT-Team Bochum II (4.) nach Rauxel.
Voraussichtliche Aufstellung: Pauly 1:1, Gude 1:1, Th. Wasielak 0:2, Bojak 0:1, Krumme 0:1, Heydemann 1:0, Pauly/Krumme 0:1, Gude/Wasielak 0:1, Bojak/Heydemann 0:1

Bezirksliga:
Am Montag erst spielt die Bezirksliga-Reserve (10.) gegen Aufstiegskandidat Herne-Vöde (2.). Dabei muss man auf die verletzten Werner Erhardt und Bernd Graz verzichten. Das bietet Nachwuchs-Spieler Emilio Kartas die Chance, zum ersten Mal im oberen Paarkreuz zu servieren. Gegen Vöde rechnen sich die Roländer nicht allzu große Chancen aus, Punkte sollen in den anderen Partien geholt werden.
Voraussichtliche Aufstellung: Ch. Chroscinski, Kartas, Schwark, A. Friebe, Kemler, M. Bergins

Kreisliga:
Auch im 12. Saisonspiel konnten Ralf Kemler und das dritte Roländer Team (12.) keine Punkte mit nach Rauxel holen. In Heeren-Werve (9.) zeigte die Mannschaft zwar eine couragierte Leistung, 18 gewonnene Sätze reichten aber nur zu einem 2:9. Beide Punkte holte das mittlere Paarkreuz: Michael Bergins und Hendrik Schulte. Nächsten Samstag geht es gegen den Vorletzten aus Hamm.
Ergebnisse: Mees 0:2, Kemler 0:2, M. Bergins 1:0, Schulte 1:0, Schulze 0:1, Ali 0:1, Kemler/Schulte 0:1, Mees/Ali 0:1, Bergins/Schulze 0:1

Wichtiger Erfolg für Rauxel IV (9.) über Mitkonkurrent Mengede (11.). Mit 9:5 behielt die Mannschaft um Kapitän Oliver Rinke im kleinen Derby die Oberhand und hat nun zwei Punkte Vorsprung auf den direkten Abstiegsrang. Drei Doppelerfolge legten den Grundstein, Garanten für den Sieg waren dann im Einzel Youngter Almir Duratovic und der neu ins Team geholte Andreas Neste. Nächste entscheidende Partie bereits am Samstag in Pelkum (10.).
Ergebnisse: Kriegel 1:1, Kubitzky 0:2, Neste 2:0, Rinke 1:1, Duratovic 2:0, Rieke 0:1, Kriegel/Rieke 1:0, Kubitzky/Duratovic 1:0, Neste/Rinke 1:0

1. Kreisklasse:
Noch in der Winterpause ist Rauxel V (7.)

3. Kreisklasse:

Mit einem Kantersieg ist Aufstiegsaspirant Rauxel VI (2.) ins neue Jahr gestartet. Beim 9:0 über Hohensyburg (8.) gaben sich die Mannen um Frank Denk keine Blöße. Bisher hat das Team erst ein Spiel verloren – gegen Tabellenführer PTSV Dortmund. Gegen die geht es nächste Woche.
Ergebnisse: Th. Nimser 1:0, Lewandowski 1:0, Schwittek 1:0, Drosd 1:0, Denk 1:0, Paul 1:0, Nimser/Drosd 1:0, Lewandowski/Schwittek1:0, Denk/Paul 1:0

Menü