Sa, 16.02.2013     18:30 Uhr             TTC Holzwickede II – DJK Roland Rauxel I

So, 17.02.2013     10:00 Uhr             DJK Roland Rauxel IITTC Bochum Werne

So, 17.02.2013     10:00 Uhr             Hammer SC IIDJK Roland Rauxel III

Sa, 16.02.2013     18:30 Uhr             DJK Roland Rauxel IV – CVJM Hamm II

Sa, 16.02.2013     18:30 Uhr             TTC WesterfildeDJK Roland Rauel V

Sa, 16.02.2013     18:30 Uhr             DJK Roland Rauxel VIFC Brünninghausen IV

 

Landesliga:

In der Landesliga 4 tritt Roland Rauxel I (7.) am Samstagabend beim TTC Holzwickede II (11.) an.

 

Die Roländer können personell aus dem Vollen schöpfen. Zum fünften Mal in Folge wird das Team um Spitzenspieler Christoph Pauly, der momentan auch eine Spitzenbilanz von 7:1 vorzuweisen hat, komplett in das Spiel gehen. Diese Konstanz zahlte sich bislang mit 5 Rückrundenpunkten aus und lässt die Rauxeler favorisiert ins Spiel gehen. 

Auch wenn das Hinspiel klar mit 9:3 für die Rauxeler endete und die Tabellensituation an sich eine deutliche Sprache spricht, darf der Tabellenvorletzte auf keinen Fall unterschätzt werden. Die Verbandsliga-Reserve von der Emscherquelle gewann die Hälfte ihrer Rückrundenspiele und besiegte dabei auch den Tabellenvierten aus Witten-Annen.

 

Will die DJK den Anschluss an die Spitze halten, darf die Mannschaft um Kapitän Thorsten Wasielak sich dadurch nicht beeindrucken lassen. Ein Sieg ist auch laut dem Kapitän der Rauxeler Pflicht. Wird die aktuelle Serie auf vier ungeschlagene Spiele in Folge ausgebaut, könnte man auch weiterhin von einer erneuten Teilnahme an der Verbandsliga-Relegation träumen…

Voraussichtliche Aufstellung:
Pauly – Gude – Wasielak – Bojak – Krumme – Heydemann

  

Bezirksliga West:

Kellerduell im Bezirk! Am Sonntagmorgen stellt sich der Tabellenvorletzte TTC Bochum-Werne (11.) bei der Roländer Zweitvertretung (10.) vor. 

Während das Spiel in der Hinrunde mit 6:9 knapp verloren ging will die Zweite jetzt den Heimvorteil nutzen. Bei der Mannschaftsaufstellung können sie entspannter auf den Sonntag blicken als noch im Hinspiel. Werner Erhardt wird, wie auch schon im letzten Spiel, nach überstandener Rückenverletzung wieder dabei sein, genau wie Andreas Friebe, der im Hinspiel beruflich verhindert war.

 

Auf Bochumer Seite scheint sich das Personalkarussel genau in die andere Richtung zu drehen. Hier wurden in den ersten 4 Spielen in 2013 bereits 10 verschiedene Spieler eingesetzt. So verloren die Werner bislang alle Rückrundenspiele.  

Der Ausgang der Partie wird schon eine Vorentscheidung im Abstiegskampf sein. Mit einem Sieg würde das Team von der Bahnhofstraße seinen Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz auf komfortable 5 Punkte ausbauen. Im schlechtesten Fall bleibt nur ein Zähler Abstand…

 

Voraussichtliche Aufstellung:
Erhardt – Chroscinski – Graz – Kartas – Schwark – Friebe 

 

 

Kreisliga 2:

Die Dritte Mannschaft (12.) „darf“ am Sonntagmorgen den Weg nach Hamm antreten um dort beim Hammer SC II (4.) die Mission „das Unmögliche möglich machen“ anzugehen.

 

Trotz 7 Punkten Rückstand auf das rettende Ufer, bei noch 7 ausstehenden Spielen, hat sich die Mannschaft um Ralf Kemler noch nicht aufgegeben. Auch wenn die Rettung nicht mehr gelingen sollte, will man sich zumindest ordentlich präsentieren und den ein oder anderen Punkt einfahren.  

Obwohl die Roländer voraussichtlich komplett antreten, sind die Kräfteverhältnisse für diese Partie klar verteilt. Roland fährt als Außenseiter nach Westfalen und versucht die Mission zu starten.

 

Voraussichtliche Aufstellung:
Kummer – Mees – Kemler – M. Bergins – Schulte – Ali  

 

Kreisliga 1:

Chance auf den Anschluss an das Mittelfeld oder doch eher die vage Gewissheit, die Relegation spielen zu müssen? Für Roland Rauxel IV (8.) wird sich die Richtung für die kommenden Spiele gegen den CVJM Hamm II (6.) am Samstagabend zeigen.

 

Im Hinspiel liefen Thorsten Kriegel und Co. einem 0:6-Rückstand hinterher und verloren deutlich mit 9:2. Mittlerweile sind die Doppel so gut aufeinander abgestimmt, dass hier ein Fehlstart vermieden werden sollte. Kann man dann im oberen Paarkreuz auch noch einen Punkt mitnehmen wird das Spiel mit Sicherheit eine knappere Angelegenheit. Weitere Hoffnung macht, dass die Roländer wieder komplett antreten können.  

Voraussichtliche Aufstellung:
Kriegel – Kubitzky – Neste – Rinke – Duratovic – Rieke

 

1. Kreisklasse:

Klassiker in der 1. Kreisklasse. Das Spiel der Fünftvertretung (6.) beim TTC Westerfilde II (8.) am Samstagabend ist, sowohl von der Entfernung als auch vom Punktekonto her gesehen, ein Nachbarschaftsduell.  

Beide Teams sollten den Klassenerhalt schon fast geschafft haben, während die Roländer allerdings noch mit einem Punkt mehr bei einem Spiel weniger in die Partie gehen und so leicht favorisiert sind. Auf Seiten der Rauxeler fehlt Teamchef Christoph Babski dafür ist Olaf Elmanowicz wieder mit an Bord.

 

Voraussichtliche Aufstellung:
Elmanowicz – Crapanzano – Schulze – Wasielak – Harr – W. Bergins

 

3. Kreisklasse

Den letzten Strohhalm, doch noch den direkten Aufstiegsplatz 2 zu erreichen, möchte die Sechste (3.) am Samstagabend in der heimischen Martin-Luther-King-Schule ergreifen. Zu Gast ist der FC Brünninghausen IV (2.).

 

Nach herben Rückschlägen in den letzten beiden Spielen muss die Partie gegen den jetzigen Tabellenzweiten gewonnen werden um noch die Chance auf den direkten Aufstieg zu wahren. Die Möglichkeit ist durchaus da, die Rauxeler sind komplett. 

Voraussichtliche Aufstellung:
Friebe – Nimser – Lewandowski – Schwittek – Drosd – Wiegmann

Menü